PYB-Baureihe von CUI DC/DC-Wandler mit drei Prozent mehr Wirkungsgrad

Die neuen DC/DC-Wandler der Baureihe PYB erreichen eine Wirkungsgrad von 91 %.
Die neuen DC/DC-Wandler der Baureihe PYB erreichen einev Wirkungsgrad von 91%.

Das klingt nicht viel für CUIs neue PYB-Baureihe. Dahinter stecken aber bei einer Steigerung 88% auf 91% ein hoher Entwicklungsaufwand und eine spürbare Verringerung der Verlustleistung. Ein 10-W-Netzteil setzt nun statt 1,2 W lediglich noch 0,9 W in Wärme um; eine Reduktion um ein Viertel.

Der Hersteller von Stromversorgungsmodulen CUI Inc hat bei seiner neuen DC/DC-Wandlerbaureihe »PYB« gegenüber den Vorgängerbaureihen »VYB« und »VYC« den Wirkungsgrad um eben diese drei Prozent auf 91 % steigern können. Die PYB-Geräte sind in den Leistungsklassen 10, 15, 20 und 30 W erhältlich und bieten feste Ausgangsgleichspannungen von 3,3 bis 24 V, die um ±10 % eingestellt werden können. Darüber hinaus sind Dual-Mode-Geräte mit ±5, ±12 und ±15 V und Triple-Mode-Geräte (3,3/±12; 3,3/±15; 5/±12 und 5/±15) erhältlich. Die Geräte können mit Eingangsspannungen zwischen 9 und 36 V bzw. 18 und 75 V betrieben werden.

Alle Modelle sind gegen Kurzschluss, Überstrom und Überspannung geschützt und lassen sich über einen »Remote On/Off«-Eingang fernsteuern. Die PYB-Serie entspricht den Standards CISPR22/EN55022 (Klasse B). Für die meisten Modelle ist ein zusätzlicher Kühlkörper verfügbar.

Die Geräte sind bei verschiedenen Distributoren erhältlich, die Lieferzeit beträgt zwischen vier und sechs Wochen.