Digitaler DC/DC-Wandler Adaptiver Regler mit Autokompensation

Blockschaltung des Bausteins ZL8101
Blockschaltung des Bausteins ZL8101

Intersil präsentierte auf der Fachkonferenz APEC 2013 in Long Beach, Kalifornien, mit dem integrierten Baustein ZL8101 einen digitalen Schaltregler mit PWM-Ausgang, dessen interner Controller mit adaptiven Algorithmen für eine fortwährende Optimierung der Betriebsdaten arbeitet.

Intersil nutzt dafür die "Zilker Labs Digital DC"-Algorithmen aus dem eigenen Unternehmen, die über den gesamten Lastbereich den Wirkungsgrad verbessern und zudem einige Power-Management-Funktionen implementieren.

Die Tri-State-PWM-Ausgänge des Controllers sind für den Anschluss des MOSFET-Treiber-ICs ZL1505 und dem Phasenverdopplerschaltkreis ISL661 von Intersil ausgelegt, darüber hinaus entsprechen sie dem Industriestandard DrMOS. Die Baustein bietet eine SMBus-I²C-Schnittstelle, die zudem PMBus kompatibel ist. Die Genauigkeit der Ausgangsspannung liegt bei ±1 %.

Mit dem Baustein lassen sich einphasige DC/DC-Wandler mit Eingangsspannungen ab 4,5 V ebenso realisieren wie mehrphasige Stromversorgungen, die an einer 12-V-Spannungsquelle arbeiten.