HL-LED Zuverlässig bei Temperatur-Schwankungen

Die HL-LEDs der OSLON Black Serie bringen es mit 350 mA auf einen Lichtstrom von 115 lm bei einer Farbtemperatur von 6000 K. Sie sind konzipiert für den Einbau in Signalgeber, Kühlschränke oder als Beleuchtung in Flugzeugen und Zügen.
Die HL-LEDs der OSLON Black Serie sind konzipiert für den Einbau in Signalgeber und Kühlschränke sowie für Beleuchtungen in Flugzeugen und Zügen.

Das Unternehmen Osram Opto Semiconductors bietet eine neue Variante aus den Hochleistungs-LEDs der OSLON-Familie an. Die LEDs der "Black Series" werden in einem schwarzen Spritzgussgehäuse ausliefert, das mit einem Metallrahmen eingefasst ist.

Der Ausdehnungskoeffizient des Kunststoff-Gehäuses ist an den einer herkömmlichen Leiterplatte angepasst. Darüber hinaus wurde eine Schutzdiode gegen Überspannungen in das Gehäuse mit eingebaut. Eine Linse projiziert das Licht des lediglich 1 mm² großen LED-Chips in einen Lichtkegel von 90 Grad.
 
Aufgrund der Materialwahl beeinflussen auch große Temperatur-Schwankungen die Zuverlässigkeit des Bauelements nicht, die LED erreicht eine Lebensdauer von etwa 50.000 Stunden. Durch den Metallrahmen (Lead Frame) erreicht der thermische Widerstand zwischen LED-Chip und Grundfläche der HL-LED der "OSLON Black Series" einen Wert von 6,5 K/W. Die Weißlicht-LED ist in verschiedenen Farbtemperaturen einschließlich Warmweiß erhältlich.