OLEDs Samsung offenbar kurz vor Novaled-Übernahme

Berichten verschiedener Wirtschaftsmedien zufolge, steht Samsung kurz vor der Übernahme des Dresdner OLED-Spezialisten Novaled.

Schon im April hatte es Gerüchte gegeben, dass Samsung eine Übernahme von Novaled planen soll. Dieses Mal zitiert das Nachrichtenmagazin Bloomberg sogar namentlich einen Sprecher von Cheil Industries, der Chemie- und Materialsparte von Samsung. Der wird recht deutlich und sagt, dass es interne Überlegungen zu einer Übernahme von Novaled gebe, allerdings noch keine Details feststehen. Weiterhin wird eine anonyme Quelle genannt, die von einer 200-Millionen-Dollar-Übernahme noch in dieser Woche ausgeht.

Novaled stellt Materialien für die verschiedenen Schichten einer OLED her. Das Unternehmen, das 2003 gegründet wurde, hat stark vom Smartphone-Boom und dort vom Einsatz der OLED-Displays profitiert. Aufgrund seiner dominierenden Position bei der Herstellung von OLED-Displays ist Samsung der wichtigste Kunde von Novaled. Bloomberg gibt an, dass Samsung im Jahr 2011 für 53 Prozent des Novaled-Umsatzes verantwortlich war.