Nächste Leistungssteigerung bei IR-LEDs Neue Osram-Modelle mit Spitzenwerten bei optischer Ausgangsleistung

Gleiche Maße wie der Vorgänger, aber eine 71 % höhere optische Ausgangsleistung - die SFH 4715AS von Osram.
Gleiche Maße wie der Vorgänger, aber eine 71 % höhere optische Ausgangsleistung - die SFH 4715AS von Osram.

Die Module SFH 4715AS und SFH 4716AS sind die neuesten Vertreter der IR Oslon Black-Familie von Osram Opto Semiconductors. Ihre optische Ausgangsleistung beträgt 1,37 W bei 1 A und wurde gegenüber dem Vorgängermodell um stolze 71 % gesteigert.

Nach der Steigerung von 630 mW auf 800 mW (27 %) im August 2014 ist dies bereits die zweite signifikante Weiterentwicklung dieses LED-Typs innerhalb eines Jahres.

Abgesehen von der optischen Ausgangsleistung sind die beiden neuen Modelle baugleich zu ihren direkten Vorgängern. Die Schwerpunktwellenlänge ist, wie bei der SFH 4715A bzw. SFH 4716A, ebenfalls bei 850 nm, mit der entsprechenden Optik ist eine Ausleuchtung auf über 100 Metern möglich und auch die Abmessungen von 3,85 mm x 3,85 mm x 2,29 mm bzw. 1,51 mm sind unverändert. Nur die elektrooptische Effizienz fällt mit 43 % gegenüber den Vorgängern um fünf Prozent ab. Der Abstrahlwinkel liegt bei 90 ° bzw. 150 °.

Aufgrund der hohen Reichweite werden Modelle aus Osrams IR Oslon Black-Familie gerne in Sicherheitskameras eingesetzt. Als Element einer 3D-Kamera, die aus dem reflektierten IR-Licht mittels Laufzeitmessung den Abstand ermittelt, kommen Sie auch In der Produktionskontrolle zum Einsatz sowie weiteren industriellen Anwendungen.

Bei der Leserwahl zum Produkt des Jahres 2015 belegte die SFH 4715A den zweiten Platz. Ausschlaggebend waren ihre hohe Reichweite und Effizienz - vielleicht trägt die deutliche optische Leistungssteigerung das aktuelle Modell bei der nächsten Wahl auf Platz 1.

 

mha