LED-Treiber Module für die Umrüstung von Leuchtstoffröhren

Die LED-Treibermodule der RACD-25-Serie entsprechen der Schutzklasse IP65, sie können daher in feuchten Räumen und im Außenbereich montiert werden.
Die LED-Treibermodule der RACD-25-Serie entsprechen der Schutzklasse IP65, sie können daher in feuchten Räumen und im Außenbereich montiert werden.

Eine Leistung von 25 W bieten die LED-Treibermodule der RACD-25-Serie von Recom. Das Gehäuse hat ein Volumen von 133 cm³ großen Gehäuse und ist damit etwa so groß wie fünf Streichholzschachteln.

Das Unternehmen Recom Lighting bietet unter der Bezeichnung RACD-25 LED-Treibermodule, die für die Umrüstung von Leuchtstoffröhren konzipiert wurden. Die Module können an Wechselspannungen zwischen 90 und 295 V betrieben werden und das Gehäuse ist an die Platzverhältnisse in einem Leuchtstoffröhrengehäuse angepasst: 17,45 cm lang, 3 cm breit und 2,5 mm hoch. Wahlweise sind Module mit konstanten Ausgangsströmen von 500, 700, 1.050 und 1.400 mA erhältlich; die Wirkungsgrade erreichen bis zu 85 %.

Mit der integrierten Leistungsfaktorkorrekturschaltung können die Module die Vorgaben der Norm EN 61000-3-2 Class C einhalten und garantieren eine niedrige EMV-Belastung des Wechselspannungsnetzes. Sie sind vollständig zertifiziert nach EN 61347 und nach UL 8750.