Mit 3 A/ns spikefrei schalten Laser-Dioden-Treiber

Sechsfach-Schalter-IC: Die zulässige Versorgungsspannung der Laser-Dioden kann 12 V betragen, damit ist der »iC-HG« auch für den Betrieb mit blauen Laser-Dioden geeignet.

Das neue Schalter-IC der Firma iC-Haus beitet sechs unabhängige Kanäle für die Ansteuerung von Laser-Dioden, die jeweils 0,5 A mit einer Stromsteilheit von 3 A/ns »spikefrei« schalten können. Der Baustein wird in einem 28-Pin-QFN-Gehäuse ausgeliefert, dessen Grundfläche 5 x 5 mm² beträgt. Die Kanäle können beliebig zusammengeschaltet werden; die paarweisen Parallelschaltung ergibt eine Ansteuerung von RGB-LED-Anordnungen mit 3 x 1 A. Für den Maximalstrom von 3 A werden alle sechs Kanäle parallel geschaltet.
 
Die sechs Schalter der Bausteins »iC-HG« können wahlweise mit TTL- oder LVDS-Signalen angesteuerte werden. Zur Verringerung der Störstrahlung könne die Anstiegs- und Abfallzeiten reduziert werden. Drei Fehlerfälle werden an einem Fehlermeldeausgang signalisiert: »nicht angeschlossener Konfigurationseingang«, »Unterspannung« und »Übertremperatur«. Bei Übertemperatur werden die Schaltausgänge zudem abgeschaltet.