Innen- und Außenbeleuchtung Korrosionsbeständige LED

Osram Opto Semiconductors hat mit der »Osconiq« eine neue Produktfamilie für professionelle Innen- und Außenbeleuchtung entwickelt. Sie löst die Duris P Serie ab.

Unter der Bezeichnung Osconiq P 2226  läuft das erste Modelle von Osram Opto Semiconductors neuer LED-Serie. Sie wurde auf Langlebigkeit und Korrosionsbeständigkeit ausgelegt, eignet sich also für professionelle Anwendungen auch im Außbenbereich (Straßenbeleuchtung) oder zur Nutzpflanzenbeleuchtung im Gewächshaus. Für solche Anwendungen war bisher Osrams LED-Serie Duris P vorgesehen. Sie wird durch die Osconiq-Serie abgelöst. Die LEDs beider Serien sind laut Hersteller untereinander austauschbar.

Das Gehäuse der P 2226 besteht aus Epoxidharz und Silikon. Sie ist in Varianten mit Emissionswellenlängen von 450 nm (deep blue), 465 nm (blue), 525 nm (true green), 595 nm (yellow), 623 nm (red) und 730 nm (far-red) verfügbar. Verschiedene Betriebsströme bis maximal 250 mA sind möglich (Binning bei 100 mA). In den Abmessungen ist die P 2226 baugleich zur Duris P5 mit 2,2 x 2,6 x 1,25 mm³.

Diesem ersten Vertreter der neuen LED-Serie werden laut Osram bald weitere folgen. Anwendungsgebiete sind industrielle Deckenleuchten (High Bays), Straßen- und Tunnelbeleuchtung sowie die professionelle Stadionbeleuchtung.