Cree Gregg Lowe wird neuer CEO

Gregg Lowe, 
Freescale

2014 ist unser Umsatz um 11 Prozent gegenüber 2013 gewachsen und alles deutet 
darauf hin, dass wir Marktanteile gewonnen haben. Die Brutto-marge hat sich ebenfalls 
verbessert, und die bereinigten Ergebnisse je Aktie sind mehr als dreimal so hoch wie 
im Vorjahr.“

Die Suche nach einem Nachfolger für Chuck Swoboda ist beendet. Cree hat sich mit dem ehemaligen Freescale-Geschäftsführer Gregg Lowe geeinigt.

Er wird das Amt als neuer Cree-Geschäftsführer bereits am 27. September von Chuck Swoboda übernehmen. Bis zur Jahreshauptversammlung am 24. Oktober bleibt Swoboda, der Cree seit über 16 Jahren geführt hat, noch Mitglied des Board of Directors. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Halbleiterhersteller zu einem Technologieführer in der LED-Beleuchtung, aktuell mit Fokus auf Extreme High Power LEDs.

Gregg Lowe war von 2012 bis zur Eingliederung in NXP Ende 2015 Geschäftsführer von Freescale und zuvor 28 Jahre für Texas Instruments tätig. Im Zuge der Freescale-NXP-Fusion kündigte Lowe an, nach seinem Abschied vom Unternehmen noch nicht in Rente gehen zu wollen. Nun hat er wieder eine Spitzenposition bei einem Halbleiter-Unternehmen, dessen Innovationscharakter er selbst als »industrieweit unerreicht« ansieht.