Erdbeben im Cree-Management Führungskräfte verlassen Unternehmen

Vor zwei Monaten übernahm Gregg Lowe als neuer Cree-Geschäftsführer. Nun verlassen mit Daniel Castillo und Keith Eagle zwei Topmanager das Unternehmen.

»Wir können bestätigen, dass Danny Castillo und Keith Eagle nicht mehr bei Cree tätig sind«, sagte Cree auf Anfrage der Elektronik. »Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Umsetzung unserer Geschäftsstrategie im Bereich Lighting«.

Castillo war Präsident des Geschäftsbereichs Lighting und wurde noch vor einigen Monaten als aussichtsreicher Kandidat auf die Nachfolge für den scheidenden Cree-Geschäftsführer Chuck Swoboda gehandelt. Ende September übernahm diesen Posten der ehemalige Freescale-CEO Gregg Lowe, der eine Überprüfung der aktuellen Firmenstrategie ankündigte.

Eagle war Senior Vice President für den Bereich Commercial Lighting. Über potenzielle Nachfolger äußerte sich Cree bislang nicht.