Alphanumerische Displays 100.000 Stunden mit OLEDs

Hohes Kontrastverhältnis und gute Ablesbarkeit aus allen Blickwinkeln sind die Merkmale von Anzeigen und Displays, die mit OLEDs ausgestattet sind. Nun sind alphanumerische Displays mit OLEDs verfügbar, die sich auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen betreiben lassen.

Das Unternehmen Electronic Assembly hat einen Familie von alphanumerischen Displays für Anwendungen in der Industrie auf den Markt gebracht, die mit OLEDs bestückt sind. Durch ein neues, patentiertes Herstellungsverfahren ist auch das Lebensdauerproblem gelöst: Die Produkte sind im Betrieb bei Raumtemperatur 100.000 Stunden betriebsfähig. Bei einer Betriebstemperatur von 80 °C bringen es die neuen Anzeigen nach 14.000 Betriebstemperatur noch auf 50 Prozent der ursprünglichen Helligkeit.

Das Produktspektrum der alphanumerischen OLED-Displays umfasst neun Modelle mit unterschiedlichen Farben und Größen. Je nach Ausführung zeigen die Anzeigen zwei Zeilen mit je acht Zeichn und vier Zeilen mit je 20 Zeichen an. Gemeinsame Merkmale sind die Ausstattung mit einem integrierten Alphanumerik-Controller, einen einfache Spannungsversorgung. Die Stromaufnahme beträgt zwischen 15 und 50 mA.