IT-Anwendungen in der Medizin Operieren am 3D-Modell

Forscher und Entwickler präsentierten auf dem 6. Heidelberger Innovationsforum marktnahe IT-Anwendungen und Geschäftsideen für das Gesundheitswesen. Vorgestellt wurden u. a. Bildverarbeitungsprogramme für drei- und vierdimensionale Organbilder.

Intelligente Implantate, IT-gestützte Diagnose und Therapie, Telemedizin und klinische Trainingssysteme waren die Kernthemen auf dem 6. Heidelberger Innovationsforum. Forscher und Entwickler präsentierten potenziellen Kooperationspartnern und Investoren neue Technologien und Lösungen für den Medizin- und Gesundheitssektor. Dr. Ivo Wolf und Hannes Kenngott von Insight Image Technologies, einer Ausgründung des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg, haben ein Bildverarbeitungsprogramm entwickelt, das intelligente drei- und vierdimensionale Aufnahmen von Organen liefert.

Intelligent bedeutet, dass das Programm die Organe und eventuelle Tumore automatisch identifiziert. Radiologen, Chirurgen und Patienten erhalten damit eine exakte Grundlage für Diagnose, Operation und Therapie. Bisher war das nur eingeschränkt möglich, da den Ärzten nur statische Schichtbilder zur Verfügung standen.