MEMS, Sensoren und Bildverarbeitung Zwei Summits für eine intelligente, vernetzte Welt

Der European MEMS & Sensors Summit und der European Imaging & Sensors Summit finden im September auf dem MINATEC Innovation Campus in Grenoble statt.
Der European MEMS & Sensors Summit und der European Imaging & Sensors Summit finden im September auf dem MINATEC Innovation Campus in Grenoble statt.

Vom 20. bis 22. September 2017 finden in Grenoble parallel der European MEMS & Sensors Summit und der European Imaging & Sensors Summit statt. Dort wird die breite Palette der neuesten Entwicklungen bei autonomen Fahrzeugen, Robotern, IoT, Biomedizin und technischen Konsumgütern beleuchtet.

Der internationale Halbleiter-Branchenverband SEMI und die MEMS & Sensors Industry Group (MSIG) veranstalten die beiden Summits auf dem MINATEC Innovation Campus in Grenoble, Frankreich. Führende europäische Technologieunternehmen zeigen ihre Vorstellung, wie MEMS, Sensoren und Imaging-Technologien die menschliche Erfahrung bei vielen Anwendungen in jedem erdenklichen Technologiebereich vorantreiben können.

Die Eröffnungs-Keynote wird Carlo Bozotti (CEO von STMicroelectronics) halten. Sein Thema ist die nächste Generation von Sensoren und Aktuatoren in intelligent vernetzten Systemen. Marie Noelle Semeria (CEO des CEA Leti) wird ihre Vision der Zukunft der Bilderfassung in Kombination mit anderen innovativen Sensoren für Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) vorstellen. Dazu passend wird Mats Johansson (CEO von EON Reality) pervasive und  kontextuelle AR und VR näher erläutern. Prof. Dr.-Ing. Hubert Lakner (Direktor des Fraunhofer Instituts für Photonische Mikrosysteme, IPMS) wird vom Aufbau einer neuen gemeinsamen deutschen Forschungseinrichtung berichten, deren Ziel es ist, die Position der europäischen Halbleiterindustrie zu stärken.

Die Technologie-Vorträge widmen sich Themen wie VR, dem autonomen Fahren und dem Internet of Things (IoT). Die Referenten kommen von Firmen wie LG Electronics, Oculus Research, Murata oder TDK/InvenSense. Auch europäische Universitäten und Forschungsinstitute sind vertreten. Im sogenannten »Technology Showcase« werden verschiedene ausgewählte Unternehmen ihre auf MEMS oder Sensoren basierenden Produkte vorführen, die vom Publikum bewertet werden.

Anmeldungen für den MEMS & Sensors Summit und für den Imaging & Sensors Summit erhalten vor dem 15. August einen Frühbucherrabatt. Aktuelle Informationen dazu gibt es auch auf Twitter unter den Hashtags #MEMSEU beziehungsweise #imagingEU.