UL Funk- und EMV-Testlabor in Stuttgart Zum ersten Mal in Deutschland

Ingo M. Rübenach, Vice President DACH & Eastern Europe Region bei UL erklärte auf der Eröffnungsfeier: »Mit dem Stuttgarter Labor erweitert UL sein weltweites Netz an Testlaboren auf einem der europäischen Kernmärkte.«
Ingo M. Rübenach, Vice President DACH & Eastern Europe Region bei UL erklärte auf der Eröffnungsfeier: »Mit dem Stuttgarter Labor erweitert UL sein weltweites Netz an Testlaboren auf einem der europäischen Kernmärkte.«

Das Prüf- und Zertifizierungsunternehmen UL hat in Stuttgart sein erstes deutsches Funk- und EMV-Testlabor eröffnet. Dort werden Prüfservices für alle Zertifizierungen im Funk- und EMV-Bereich für ITK-Elektronik, Haushaltsgeräte, Medizintechnikgeräte oder Automobilelektronik geboten.

UL-Kunden können die akkreditierten Testservices für Funk und EMV damit erstmals in Deutschland für ihre neuen Produkte nutzen. UL hat über 30 Jahre Erfahrung in der Prüfung und Zertifizierung von kommunikationstechnischen Geräten und besitzt branchenübergreifendes Fachwissen in verschiedenen Wireless-Bereichen. So entstehen kundenspezifische Lösungen für die Produktprüfung, Analyse und den Knowhow-Transfer.

Die UL-Experten begleiten den gesamten Prozess der Produktentwicklung – vom Designkonzept bis zum fertigen Produkt. Auf diese Weise lassen sich kostspielige Fehler in der Design-Phase verhindern und die Produkteinführungszeit verkürzen. Auch das weltweite Engagement von UL in Normierungsorganisationen trägt zur Leistungsfähigkeit als Partner für Funk- und EMV-Tests bei.

Durch die lokale Präsenz in Stuttgart soll nun die Zusammenarbeit mit deutschen Kunden weiter verbessert werden.