AMA Verband Branchenzahlen Stabil im dritten Quartal

Die Wirtschaftszahlen für das dritte Quartal 2016 des AMA Verbands für Sensorik und Messtechnik.
Die Wirtschaftszahlen für das dritte Quartal 2016 des AMA Verbands für Sensorik und Messtechnik.

Die Branche der Sensorik und Messtechnik kann im dritten Quartal nicht an die Erfolge der ersten beiden anschließen, zeigt sich aber dennoch stabil.

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine 480 Mitglieder quartalsweise zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach zwei erfolgreichen ersten Quartalen 2016 mit deutlichen Umsatzzuwächsen, blieben Umsatz und Auftragseingang im dritten Quartal unverändert. Damit spiegelt die Sensorik und Messtechnik die Entwicklung des verarbeitenden Gewerbes in Deutschland wider, das im dritten Quartal ebenfalls nur wenig Wachstum aufweisen kann. Das zeigt sich auch bei der geringen Inlandsnachfrage. Impulse für die Branche kamen überwiegend aus dem Ausland.

Vergleicht man das Ergebnis jedoch mit dem Ergebnis des dritten Quartals 2015, ergibt sich ein Umsatzplus von fünf Prozent. Für das laufende Quartal geben sich die AMA Mitglieder optimistisch und rechnen mit einem Umsatzplus von zwei Prozent.