Labormesstechnik Messen per Funk noch einfacher

Ganz neu im Markt: Das in der Labormesstechnik einsetzbare Wireless-Messsystem CNX. Es überträgt im 2,4-GHz-ISM-Band.

Messdatenübertragung per Funk: Fluke hat ein völlig neues Messsystem vorgestellt, das praxisgerecht in der Labor- und Service-Messtechnik eingesetzt werden kann.

In der allgemeinen Labor-, Entwicklungs-, Service- und Installations-Messtechnik war die drahtlose Messdatenübertragung via Funk bislang kein Thema (ausgenommen proprietäre Spezialfälle). Der Ingenieur oder Techniker war stets mit Messleitungen, Tastköpfen oder Clips bzw. Steckern und einem Messgerät zugange, um seine Diagnosen durchführen zu können. Doch mit dem Fluke-Messsystem der Reihe CNX soll das anders werden.

Dabei können mehrere Messmodule über eine 2,4-GHz-Funkverbindung (im ISM-Band) gleichzeitig Messungen auf ein Mastergerät übertragen, das sich in einer Entfernung von bis zu 20 Meter befindet. Dies ermöglicht Anwendern eine schnelle und effiziente Fehlersuche.

Das System ermöglicht Anwendern, Messmodule beispielsweise an gefährlichen oder schlecht zugänglichen Stellen zu positionieren und die Messungen anschließend aus sicherer Entfernung zu beobachten. So kann z.B. ein Techniker eine Schalttafel von der Spannung trennen, Spannungs- oder Strommessmodule an allen drei Phasen anschließen und erneut Spannung anlegen. Anschließend kann er aus sicherer Entfernung zu den spannungsführenden Komponenten bequem die Messungen ablesen.

Kernstück des Wireless-Messsystems ist ein Multimeter mit Sicherheitsstandard nach CAT III 1000 V und CAT IV 600 V gemäß IEC 61010-1. Es verfügt über eine Anzeige, auf der die Messungen des Multimeters neben den Echtzeitmessungen von bis zu drei weiteren Messmodulen angezeigt werden. Für komplexere Messungen und Fehlersuche können Anwender die Daten von bis zu 10 Modulen gleichzeitig auf einem Computer mit einem speziellen PC-Adapter anzeigen lassen.

Das robuste Messsystem kann auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. So kann der Anwender aus verschiedenen Messmodulen diejenigen auswählen, die den Anforderungen seiner speziellen Szenarien bei Messung und Fehlersuche am besten entsprechen: Die Module mit Messfunktionen für Wechselspannung, Wechselstrom mit Stromzangen und iFlex-Stromzangen und Temperatur mit Thermoelementen Typ K können Echtzeitmessungen vornehmen oder bis zu 65.000 Datensätze protokollieren. Die protokollierten Daten können auf einem Computer im CSV-Format gespeichert werden.