Webinar zum elektrischen Test: Licht ins Dunkel bringen

Damit der Überblick beim Testen von elektrischen Baugruppen größer ist, veranstalten Göpel und Digitaltest ein Webinar.
Damit der Überblick beim Testen von elektrischen Baugruppen größer ist, veranstalten Göpel und Digitaltest ein Webinar.

Die Prüfspezialisten für elektrische Baugruppen Göpel Electronic und Digitaltest veranstalten ein gemeinsames kostenloses Webinar. Dabei werden verschiedene Testverfahren und deren Kombinationen beleuchtet.

Beim Thema elektrischer Test entsteht oftmals ein Wirrwarr der Abkürzungen: ICT, FPT oder JTAG. Das Onlineseminar von Göpel und Digitaltest am 17.03.2016 um 10:00 Uhr soll nun Licht ins Dunkel der zahlreichen Testverfahren von elektrischen Baugruppen zu bringen. Dabei sollen folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wie kann die optimale Balance von Kosten und Zykluszeiten beim In-Circuit-Test gefunden werden?
  • Wann lohnen sich die hohen Investitionskosten bei Flying Probe-Systemen – und wie hoch ist überhaupt die Testabdeckung?
  • Was leistet Boundary Scan und wie entstehen Synergieeffekte im Zusammenspiel mit dem In-Circuit-Test?
  • Wie kann das Testpensum des Flying Prober durch Boundary Scan Integration noch weiter erhöht werden?

Die Referenten sind Hans Baka, Geschäftsführer der Digitaltest GmbH und Alexander Beck, Teamleiter Integration JTAG/Boundary Scan bei Göpel Electronic GmbH. Die Anmeldung zum kostenlosen Webinar ist online möglich.

Zum Thema

Unternehmenswachstum: Göpel Electronic baut viertes Firmengebäude
Embedded Award 2016: Das sind die Sieger