Strommesswiderstand von Vishay Dale Hohe Genauigkeit bis 36 W

Mit extrem kleinen Widerständen eignet sich der WSBS8518 von Vishay Dale für genaue Strommessungen.
Mit extrem kleinen Widerständen eignet sich der WSBS8518 von Vishay Dale für genaue Strommessungen.

Der neue WSBS8518...40 von Vishay Dale ist in extrem kleinen Widerstandswerten ab 50µΩ erhältlich. Dadurch wird der Messwiderstand genauer und kostengünstiger als entsprechende Lösungen auf Basis eines Hall-Sensors.

Vishay Intertechnology präsentiert einen neuen 36-W-Power-Metal-Strip-Strommesswiderstand im 8518-Format mit drei Sense-Anschlüssen. Zwei Sense-Anschlüsse erleichtern die Leiterplattenmontage und gewährleisten eine konsistente Kontaktposition; ein dritter Sense-Anschluss stellt die Verbindung zu Masse her.

Gefertigt wird der neue Strommesswiderstand in einem proprietären Prozess, der extrem kleine Widerstandswerte von 50 µΩ, 100 µΩ und 125 µΩ ermöglicht. Diese kleinen Widerstandswerte ermöglichen eine genauere Überwachung der Batterie-Lade- und Entladeströme und vereinfachen die Entwicklung kundenspezifischer Batterie-Managementsysteme für Anwendungen in Benzin-, Diesel-, Hybrid- und Elektrofahrzeugen/LKWs, elektrischen Gabelstaplern, unterbrechungsfreien Stromversorgungen und sonstigen Anwendungen in der Schwerindustrie.

Der WSBS8518...40 besitzt ein Widerstandselement aus einer massiven Mangan-Kupfer-Legierung mit einem Temperaturkoeffizienten (TCR) von nur ±20 ppm/°C und angeschweißten Anschlüssen. Diese Konstruktion erlaubt Dauerströme von bis zu 848 A (je nach Widerstandswert). Weitere Besonderheiten sind die sehr geringe Parasitärinduktivität von unter 5 nH und eine niedrige Thermospannung von unter 1 µV/°C. Das Bauteil ist für den Betriebstemperaturbereich von -65 °C bis +170 °C spezifiziert; es ist RoHS-konform, halogenfrei und Vishay Green.