Videotester Erste Testlösungen für HDMI 2.0

Rohde & Schwarz erweitert seine Videotester-Familie für Tests vpn HDMI 2.0
Rohde & Schwarz erweitert seine Videotester-Familie für Tests von HDMI 2.0

Mit der neuen Version von HDMI wird der Weg für die Markteinführung von hochauflösendem 4K/Ultra HD beim Konsumenten geebnet. Rohde & Schwarz bietet die erste integrierte Lösung für elektrische Messungen an HDMI 2.0-Quellen und Protokoll-Compliance-Tests an Endgeräten.

Rohde & Schwarz erweitert seine Videotester-Familie um den R&S VT-B2380 TMDS Time Domain Analyzer für elektrische Messung an HDMI 2.0 6G-Quellen. Der Analyzer basiert auf Unterabtastung und zeichnet sich durch einfache Bedienbarkeit aus. So kann der Anwender die elektrische Analyse platzsparend und nach der Devise "Einfach anstecken und messen" durchführen.

Die Vermessung der elektrischen Charakteristik einer HDMI-Quelle dient der Überprüfung der grundlegenden Signalintegrität. Damit können fehlerhafte Schaltungen, unzureichende Verbindungen an Anschlüssen oder auch Kabel- oder Leitungsdefekte identifiziert werden. Ergänzt wird das Grundmodul um einen HDMI-Testadapter, der durch ein Hochfrequenzkabel verbunden ist. Am Messgerät selbst können sowohl Augendiagramm-Analyse als auch komplexe weitere Messungen nach HDMI-Spezifikation an allen TMDS-Signalen erfolgen. Der Messaufbau muss dabei nicht geändert werden.

Compliance Tests für die neue HDMI-Version sind mit einem weiteren neuen Modul von Rohde & Schwarz möglich: die HDMI CTS Receiver-/Generator-Funktion R&S VT-B2362 für 600 MHz. Das der Technologie zugrunde liegende Time Minimized Differential Signaling-Protokoll kann nun auch gemäß der HDMI 2.0-Spezifikation für Datenraten von >340 Mcsc getestet werden. Speziell die Tests IDs HF1-10ff für Quellen und HF2-5ff für Senken, die nach der neuen Compliance Test-Spezifikation gefordert sind, lassen sich mit der Option realisieren.

Die Videotester-Familie von Rohde & Schwarz stellt mit den neuen Optionen nach eigenen Angaben die umfassendste Messplattform für HDMI 2.0-Tests auf dem Markt dar. Der Anwender benötigt nur ein Messgerät, deshalb entfallen aufwändige Testaufbauten mit mehreren Geräten. Dank einer umfassenden Automatisierung kann die HDMI-Schnittstelle auf Protokoll- und physikalischer Ebene in kurzer Zeit umfassend getestet werden.

Die neuen Module sind ab sofort bei Rohde & Schwarz erhältlich. Sie sind geeignet für die Videotester R&S VTS, R&S VTE und R&S VTC. Weitere Informationen und insbesondere eine Auflistung der unterstützten HDMI Test IDs finden Sie unter www.the-av-experts.com.