Asiaten sind Gewinner Samsung und Apple verlieren, Nokia fast bedeutungslos

Die Marktforscher von IDC haben die Smartphone-Verkäufe im 2. Quartal 2013 analysiert. Sowohl Samsung und Apple mussten Einbußen bei den Marktanteilen hinnehmen, der finnische Hersteller Nokia ist mit knapp über 3 % Marktanteil auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit.

Rund 237,9 Mio. Smartphones wurden von April bis Ende Juni 2013 weltweit verkauft, dies sind 52,3 % mehr als im gleichen Zeitraum 2012. Mit "nur" 43,9 % bzw. 20,0 % mehr verkauften Geräten verloren somit sowohl Marktführer Samsung als auch die Nr. 2 Apple Marktanteile: Samsung konnte 72,4 Mio. Geräte an den Mann/die Frau bringen und liegt jetzt bei 30,4 % Marktanteil (nach 32,2 % in Q2 2012), Apple musste mit 31,2 Mio. verkauften iPhones (nach 26 Mio. in Q2 2012) bei seinem Marktanteil sogar 3,5 % einbüssen und kommt nach 16,6 % nur noch auf 13,1 %.

Marktanteile gewinnen konnten LG mit jetzt 5,1 % (+108,6 % verkaufte Geräte), Lenovo mit jetzt 4,7 % (+130,6 % verkaufte Geräte) und ZTE mit 4,2 % (+57,8 % verkaufte Geräte). Alle anderen Hersteller, unter denen IDC jetzt neuerdings auch RIM und Nokia zusammenfasst, verkauften 60,5 % mehr Geräte in Q2 2012 und kommen jetzt zusammen auf 42,4 % Marktanteil. Mit ihren günstigen Android-Telefonen haben Firmen wie Alcatel und Huawei zwei bis dreistellige Wachstumsraten erreicht. Ausschlaggebend waren dabei die Erfolge dieser Unternehmen in Ländern wie China und Indien, in denen bei gewaltigen Einwohnerzahlen und steigendem Lebensstandard ein enormes Wachstum zu erzielen ist.

Desaströs ist die Entwicklung des einzigen verbliebenen europäischen Herstellers Nokia. Wir wie schon in der Schreckensbilanz des 2. Quartals 2013 festgestellt haben, verkaufte Nokia in einem schnell wachsenden Gesamtmarkt (+52,3 % im Vergleich zu Q2 2012) weniger Geräte als im Vorjahr. Mit 7,4 Mio. Einheiten bedeutet dies einen Marktanteil von nur noch 3,11 % nach 6,6 % in Q2 2012. Anders formuliert: Die Finnen haben es geschafft, in 12 Monaten ihren Marktanteil bei den Smartphones mehr als zu halbieren !

 

 Mit ihren günstigen Android-Telefonen haben Firmen wie Alcatel und Huawei zwei bis dreistellige Wachstumsraten erreicht. Ausschlaggebend waren dabei die Erfolge dieser Unternehmen in Ländern wie China und Indien, in denen bei gewaltigen Einwohnerzahlen und steigendem Lebensstandard ein enormes Wachstum zu erzielen ist.
HerstellerVerkaufte Geräte Q2 2013Marktanteil Q2 2013Verkaufte Geräte Q2 2012Marktanteil Q2 2012Veränderung Q2 2013/Q2 2012
 Smasung (Korea)72,430,4 %50,332,2 %+43,9 %
Apple (USA)31,213,1 %26,016,6 %+20 %
LG (Korea)12,15,1 %5,83,7 %+108,6 %
Lenovo (Taiwan)11,34,7 %4,93,1 %+130,6 %
ZTE (China)10,14,2 %6,44,1 %+57,8 %
Andere100,842,4 %62,840,2 %+60,5 %
darunter     
Nokia (Finnland)7,43,1 %10,26,6 %-27 %
Summe237,9100 %156,2100 %+52,3 %
Die Top-Smartphone-Hersteller von März bis einschließlich Juni 2013. Verkaufszahlen in Mio. Stück. Quelle: IDC.
Bilder: 10

Hardware-Hammer Ubuntu Edge

Der Ubuntu-Edge-Prototyp von Canonical

Smartphones wachsen schneller als Gesamt-Handy-Markt

Schaut man sich den Gesdamt-Handy-Markt inklusive Smartphones, Einsteigergeräte und Feature-Phones an, die pro Gerät deutlich weniger Umsatz bringen als ein Smartphone (und noch weniger Gewinn), ist dieser nur noch um 6 % von 407,7 Mio. verkauften Geräten in Q2 2012 auf jetzt 432,1 Mio. Geräte in Q2 2013 gewachsen. Mit anderen Worten: Viele Kunden ersetzten ihr altes Gerät durch ein Smartphone.

Großer Verlierer ist einmal mehr Nokia, das mit 27 % weniger verkauften Geräten nach 20,5 % nur noch einen Marktanteil von 14,1 % erreicht. Samsung konnte dank 16,3 % mehr verkauften Geräten seinen Marktanteil von 23,9 auf 26,2 % steigern. Auch Apple konnte in dieser Kategorie zulegen: Dank 20 % mehr verkaufter iPhones stieg der Marktanteil von 6,4 auf 7,2 %.

HerstellerVerkaufte Geräte Q2 2013Marktanteil Q2 2013Verkaufte Geräte Q2 2012Marktanteil Q2 2012Veränderung Q3 2013/Q2 2012
 Samsung (Korea)113,426,2 %97,523,9 %+16,3 %
Nokia (Finnland)61,114,1 %83,720,5 %-27 %
Apple (USA)31,27,2 %26,06,4 %+20 %
LG (Korea)16,23,7 %13,13,2 %+23,7 %
ZTE (China)15,03,5 %15,23,7 %-1,1 %
Andere195,245,2 %172,242,2 %+13,4 %
Summe432,1100 %407,7 100 %+6 %
Die Top-Handy-Hersteller von März bis einschließlich Juni 2013. Verkaufszahlen in Mio.Stück. Quelle: IDC