Funk-Transceiver-IC Mit zwei Kanälen für 300 - 960 MHz

MLX73290-M von Melexis,
ein HF-Transceiver mit zwei
Kanälen für das ISM-Band
MLX73290-M von Melexis, ein HF-Transceiver mit zwei Kanälen für das ISM-Band

Mit dem Transceiver-IC MLX73290-M adressiert Melexis energieautarke Anwendungen, versorgt per Energy Harvesting. Er soll in den Bereichen Haus- und Gebäude-Automation, Reifendruckmessung, Smart Metering, Alarmsysteme sowie medizinische Diagnostik und Telemetrie eingesetzt werden.

Mit dem MLX73290-M bietet Melexis einen HF-Transceiver mit zwei Kanälen für das ISM-Band (300 bis 960 MHz) an. Jeder Kanal enthält einen programmierbaren HF-Leistungssender und einen HF-Empfänger. Seine Ausgangsleistung liegt im Bereich von –20 bis +13 dBm; die Empfängerempfindlichkeit erreicht –120 dBm bei 15 kHz Bandbreite. Eine Datenübertragung ist mit maximal 250 kbit/s möglich.

Durch seine Programmierbarkeit – über eine serielle Schnittstelle (SPI) – ermöglicht er eine flexible Konfiguration und Implementierung. Dabei lassen sich verschiedene Funkparameter anpassen, z.B. die Kanalzahl, Frequenzauflösung, der Ausgang und die Frequenzabweichung. Die Modulationsarten On-Off Keying (OOK), Frequenzumtastung (FSK; Frequency Shift Keying), Minimum Shift Keying (MSK), Gaussian Minimum Shift Keying (GMSK) und Gaussian Frequency Shift Keying (GFSK) werden unterstützt. Eine Energy-Harvesting-Schnittstelle ermöglicht einen Betrieb ohne Batterie oder Netzanschluss – mit Solarzelle und Superkondensator. Melexis adressiert mit dem Transceiver die Bereiche Haus- und Gebäude-Automation, Reifendruckmessung, Smart Metering, Alarmsysteme sowie medizinischeDiagnostik und Telemetrie.