Wireless-Kommunikation LTE wächst rasant

Die 4. Generation der Mobilfunk-Technologien erlebt ein weiteres gewaltiges Wachstum des schnellen LTE-Standards: Allein im Jahre 2013 soll sich die Nutzerzahl weltweit von 92.3 Millionen (Ende 2012) auf 198,1 Millionen (Ende 2013) mehr als verdoppeln - so die Marktforscher von IHS iSuppli. Und die Zuwachsraten setzen sich fort.

LTE als Mobilfunk-Standard steht weltweit vor einem ungebremsten Wachstum: Im Jahre 2012 nutzten rund 92 Millionen Anwender weltweit den LTE-Standard, 2013 werden es bereits 198 Millionen sein, und bis zum Jahre 2016 erwartet man weltweit rund 1 Milliarde LTE-Anschlüsse (siehe Grafik). Das entspricht insgesamt einem über 5 Jahre gemittelten jährlichen Wachstum von 139 Prozent, so die Marktforscher von IHS iSuppli.

Das Wachstum rekrutiert sich hauptsächlich aus dem Smartphone-Markt, der mehr und mehr LTE als schnelle Übertragungstechnologie nutzt.

Es ergeben sich auch neue Anwendungen, vor allem durch die kurzen Latenzzeiten in dieser Übertragungstechnologie: Video-Streaming, Videokonferenzen, Voice over IP in Kombination mit anderen terrestrischen Netztechnologien, Echtzeit-Regelungs- und Steuerungsaufgaben sowie Multiplayer-Spiele-Applikationen. Zu beachten werden in Zukunft auch die weiter steigenden M2M-Anwendungen (Machine-to-Machine-Communication) sein.