Januar 2018 Die zehn besten Artikel aus diesem Monat

Intel beherrschte Anfang Janaur die Nachrichten, seit dem ist es ruhiger geworden, obwohl die Probleme noch bestehen.
Intel beherrschte Anfang Janaur die Nachrichten, seit dem ist es ruhiger geworden, obwohl die Probleme noch bestehen.

Was war wichtig in der Branche und was hat unsere Leser interessiert? Wir haben die zehn beliebtesten Neuigkeiten aus dem Januar für Sie zusammengestellt.

Was war da los bei Intel, was gab es neues auf der CES und in welche Kryptowährungen kann man noch investieren?

Ein Monat geht manchmal schnell vorbei. Im stressigen Alltag oder im Urlaub verpasst man leicht wichtige Neuigkeiten. Aus diesem Grund stellt die Elektronik für Sie die zehn beliebtesten und wichtigsten Artikel zusammen.

 

Die Top10 Artikel im Januar

OLEDs – vom LCD-Jäger zum Gejagten?
Schon lange verharren OLEDs als LCD-Nachfolger in den Startlöchern. Apple könnte nun den Startschuss gegeben haben, aber μLEDs und QLEDs setzen schon zum Überholmanöver an. Ein Gastkommentar von Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach.

Was hinter »Meltdown« und »Spectre« steckt
Die Sicherheitslücken existieren schon seit 20 Jahren. Während Meltdown nur Intel-Systeme zu betreffen scheint, bezieht sich Spectre auf ein grundsätzliches Design-Feature moderner Prozessoren. Einen wirkungsvollen Schutz gibt es noch nicht.

Kurioses, Nützliches aber kaum Neues
In Las Vegas werden zurzeit die neuesten Spielereien aus dem Elektronikbereich vorgestellt. Auf der CES 2018 präsentierten alle Firmen von Rang und Namen ihre Weiterentwicklungen. Hier zeigen wir Ihnen einige Beispiele.

Salzwasser-Akku mit hoher elektrochemischer Stabilität
Wasser ist preisgünstig, überall verfügbar, brennt nicht und kann Ionen leiten. Das macht Wasser attraktiv als Elektrolyt für sichere, preisgünstige Akkus der Zukunft. Doch Wasser hat einen entscheidenden Nachteil: Es ist nur bis zu einer Spannungsdifferenz von 1,23 V chemisch stabil.

Alternativen zu Bitcoin
Bitcoin Cash, Ethereum oder Ripple – sagt Ihnen das etwas? Bei hunderten von Kryptowährungen kann man schnell den Überblick verlieren, darum haben wir für Sie die fünf wichtigsten zusammengestellt.

Android »führend« – bei Sicherheitslücken
Bei Android wurden 2017 die meisten Sicherheitslücken gefunden. Aber auch andere Betriebssysteme können mit beachtlichen Zahlen aufwarten.

Huawei deklassiert Apple und Samsung
»Wir wollen das beste Smartphone der Welt bauen«, postulierte Richard Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group, letztes Jahr auf der CES. Nun meldet er Vollzug. Hat das neue Flaggschiff Mate 10 Pro mit neuronalem Coprozessor für KI-Anwendungen das Zeug zum iPhone-Killer?

Arbeiten im Wohnwagen
Im neuen IoT-Campus in Berlin setzt Bosch auf ein unkonventionelles Arbeitsumfeld. Es hat rund drei Millionen Euro gekostet.

Die Meeting-Kultur optimieren
Schlecht organisiert, ineffizient oder sinnlos. So empfinden drei von zehn Führungskräften ihre Besprechungen. Doch woran liegt das?

Computer, wir haben ein Problem!
Tu Wat! fordert der Chaos Computer Club auf seinem 34. Kongress. Denn auch 2017 deckte der CCC neue, bekannte und wirklich unnötige Sicherheitslücken auf.