Mobilfunk Das High-end-Smartphone in der Kamera

Vorne Kamera, hinten Smartphone: Das Samsung Galaxy S4 Zoom ist eine interessante Kombination aus Kamera und Smartphone.
Vorne intelligente Kamera, hinten Smartphone: Das Samsung Galaxy S4 Zoom ist eine interessante Kombination aus sehr guter Kamera und Smartphone.

Die Fototechnik einer ordentlichen 16-MPixel-Zoom-Kompaktkamera mit den Eigenschaften eines Flaggschiff-Smartphones kombiniert das neue Galaxy S4 Zoom. Optische Bildstabilisierung, und Xenon-Blitzlicht sind in der Kamera nur zwei der Charakteristika. Die Smartphone-Elektronik ist das Galaxy S4.

Mit dem Ring am Objektiv sind die wichtigsten Fotofunktionen wie der Automatikmodus, die Fotogalerie und der „Smart-Modus“ bedienbar. Zusätzlich lässt sich natürlich auch der 10-fach optische Kamera-Zoom mit dem Ring kontrollieren. Das Heranholen eines Fotomotivs ist damit unkompliziert möglich, sodass sich besondere Szenen, Weitwinkel- oder Nahaufnahmen zusammenstellen lassen.

Und sogar während eines Telefonats können Nutzer mithilfe einer schnellen Drehung des Zoom-Rings die „Foto im Gespräch teilen“-Funktion aktivieren, ein Foto schießen und direkt per MMS an den Gesprächspartner schicken. Zudem verringert der optische Bildstabilisator (OIS) Wackler in Fotos und Videos. Auch Unschärfeeffekte insbesondere beim Zoomen werden durch die Bildstabilisierung reduziert. 

Interessant auch: Durch seine schnelle Internetanbindung über den 3G-Funkstandard kann das Gerät mit dem Feature „Foto-Vorschlag“ überall auf der Welt interessante Fotomotive vorschlagen, zum Beispiel bekannte Sehenswürdigkeiten. „Foto-Vorschlag“ kann den Nutzer sogar zu Orten in der Nähe lotsen, um den bestmöglichen Blickwinkel zu erzielen. 

Mit dem „Smart-Modus“ braucht der Anwender sich auch keine Gedanken mehr über Einstellungen wie Belichtungszeit oder Brennweite zu machen, stattdessen kann man aus einer Vielzahl von Kameramodi für bestimmte Situationen auswählen. So lassen sich z.B. mit "Drama Shot" mehrere Fotos von einem sich bewegenden Motiv zu einem einzigen, dynamischen Foto zusammenfügen. „Momentaufnahme“ hingegen eignet sich für Sportszenen. 

Recht praktisch ist das „Story Album“ - eine App, mit der sich der Anwender Fotos und Videos in Form einer Chronik speichern und mit anderen teilen kann. Zusätzlich lassen sich Bilder direkt auf dem Gerät bearbeiten. Und mit Mit „Samsung Link“ können die Aufnahmen schließlich drahtlos auf einem Computer oder Tablet gespeichert werden.