Umfrage zu den Chipgiganten Wird Qualcomm das neue Intel?

In einer Umfrage baten wir unsere Leser darüber abzustimmen, ob Qualcomm in Zukunft Intel als führenden Prozessorhersteller ablösen kann? Hier ist das Ergebnis der Umfrage, an der mehr als 1.000 Personen teilgenommen haben.

Während der PC-Markt stagniert oder sogar zurückgeht, ist das Wachstum bei Smartphones und Tablets ungebrochen. Während PC-und-Server-Prozessor-Fast-Monopolist Intel 2011 noch einen um 8,5 Mrd. höheren Gewinn einfuhr als die Nr. 1 bei Mobilgeräten, Qualcomm, könnte sich der Abstand 2013 auf weniger als 3 Mrd. Euro reduzieren. Wir fragten Sie: Wie geht es weiter? Wächst Qualcomm so schnell weiter wie in den letzten Jahren und wird der Fabless-Hersteller irgendwann sogar einen höheren Gewinn erzielen als Intel?

Mehr als 1.000 Elektroniknet-Leser haben entschieden, das nichts entschieden ist - wann und ob Qualcomm also die neue Nr. 1 am Gewinnhorizont wird, bleibt abzuwarten.

Einigkeit herrscht lediglich bei der Feststellung, dass die besten Zeiten des herkömmlichen PCs hinter uns liegen.

Ob primär Mobilgeräte-Prozessor-König Qualcomm oder Chip-Gigant Intel mit seiner überlegenen Fertigung von den zukünftigen Wachstumsmärkten profitieren, wird jedoch strittig betrachtet.

Immerhin 24 % unserer Leser glauben jedoch, dass die Zukunft sowohl für Intel als auch Qualcomm düster aussieht: Sie sagen vorher, dass asiatische Hersteller wie Samsung u.a. wegen staatlicher Subventionen beiden US-Firmen Marktanteile abnehmen werden.

In unserer Bilderstrecke finden Sie nochmal die 5 Fragen unserer Umfrage mit den jeweiligen Ergebnissen - und nochmal herzlichen Dank an alle Lesern, die mitgemacht haben !

Bilder: 5

Wird Qualcomm das neue Intel?

Während der PC-Markt stagniert oder sogar zurückgeht, ist das Wachstum bei Smartphones und Tablets ungebrochen. Wir fragten Sie, wie es mit Qualcomm und Intel weitergeht - hier sind die Ergebnisse.