VDE/VDI GMM Wir sind die Neuen

Dr.-Ing. Ronald Schnabel, Geschäftsführer der GMM
Dr.-Ing. Ronald Schnabel, Geschäftsführer der GMM

Dürfen wir uns kurz bei Ihnen vorstellen? Mit der Elektronik-Ausgabe 2/2016 beginnend finden Sie nun regelmäßig eine neue Rubrik in der Elektronik, in der wir Sie über die Aktivitäten der VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik (GMM) informieren.

Die GMM versteht sich als bedeutendste Plattform auf dem Gebiet der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik im deutschsprachigen Raum. Wir zählen ca. 9500 Mitglieder und sind übergreifend in den Verbänden Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) und im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) angesiedelt. Rund 700 Mitglieder beteiligen sich am aktiven Verbandsleben und treffen sich in ca. 45 Gremien, untergliedert in alle wichtigen Themengebiete unserer Branche. Mit ca. zehn Veranstaltungen pro Jahr decken wir viele Themen auch mit Außenwirkung ab.


Besonders stolz ist die GMM auf ihre aktive Arbeit im Bereich der Studenten und Jungingenieure. Hier haben wir beispielsweise einen anerkannten Wettbewerb mit Namen COSIMA ins Leben gerufen, bei dem studentische Teams kleine Erfindungen auf dem Gebiet der Einsatzmöglichkeiten von Mikrosystemen vorstellen. Diese sind darauf ausgerichtet, Gegenstände aus dem Alltag mit Sensoren und Aktoren zu verbessern. Über die Erfolge dieses Wettbewerbs, auch im internationalen Umfeld, werden wir Sie informieren. Die GMM freut sich, mit der Elektronik einen Medienpartner gefunden zu haben, der in seiner inhaltlichen Ausrichtung perfekt zur GMM passt. Die Elektronik erreicht nahezu alle Unternehmen und Fach-Communities der GMM und stellt mit ihrer fachlichen Tiefe und politischen Tragweite eine besonders hochwertige Fachzeitschrift dar. Die GMM und die Elektronik sehen in der neuen Partnerschaft großen Nutzen, um die Technik zu fördern und die Vernetzung der Community zu stärken.