STMicroelectronics Umsatz erneut gesunken, aber minimaler Gewinn

STMicroelectronics hat im zweiten Quartal 2015 einen Umsatz in Höhe von 1,760 Mrd. Dollar erwirtschaftet, rund 5,6 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Dabei wurde ein Gewinn von 35 Mio. Dollar ausgewiesen, drei Mio. weniger als im gleichen Vorjahresquartal.

Mit 35 Mio. Dollar Gewinn erzielte ST eine Umsatzrendite von nur knapp 2 Prozent, immerhin kehrte man jedoch in die schwarzen Zahlen zurück, nachdem im 1. Quartal 2015 noch ein Verlust in Höhe von 22 Mio. Dollar erzielt wurde.

Die Ausgaben für F&E beliefen sich auf 373 Mio. Dollar, im Vorjahr waren es noch 389 Mio. Dollar.

Auf die zwei Produktsegmente bezogen, ergibt sich beim Nettoumsatz im zweiten Quartal 2015 folgendes Bild: das Produktsegment SP&A (Sense & Power and Automotive Products) kam auf einen Umsatz in Höhe von 1,159 Mrd. Dollar, in Q2/2014 waren es noch 1,202 Mrd. In diesem Bereich wurde ein operativer Gewinn in Höhe von 76 Mio. Dollar erzielt. Auf das Produktsegment EPS entfiel ein Umsatz von 595 Mio. Dollar, dem 657 Mio. Euro in Q2/2014 gegenüber stehen. In diesem Produktsegment konnte ST einen operativen Gewinn in Höhe von 10 Mio. Dollar ausweisen. Dazu kommen noch »andere Umsätze« in Höhe von 6 Mio. Euro gegenüber 5 Mio. Dollar in Q2/2014.

Die Aufgliederung der Umsätze in den einzelnen Produktlinien zeigt, dass in allen Bereichen bis auf das Analog- und Mems-Geschäft Umsatzrückgänge zu verzeichnen waren.

Nettoumsätze (Mio. Dollar) Q2/2015 Q2/2014
Analog & MEMS (AMS) 273 264
Automotive (APG) 438 463
Industrial & Power Discrete (IPD) 448 475
Gesamt SP&A 1.159 1.202
Digital Product Group (DPG) 207 260
Microcontroller, Memory & Secure MCU (MMS) 388 396
Other EPS 0 1
Gesamt EPS 595 657

Die Nettofinanzposition des Unternehmens hat sich von 423 Mio. Dollar (28. Juni 2014) auf 459 Mio. Dollar (27. Juni 2015) verbessert. Die Finanzmittel beliefen sich auf 2,24 Mrd. Dollar (+700 Mio. Dollar gegenüber dem Vorjahr), die Gesamtschulden wurden mit 1,78 Mrd. Dollar beziffert (+650 Mio. Dollar gegenüber dem Vorjahr).