FPGA-Designsoftware Tool für 20-nm-FPGAs und -SoCs

Quartus II Software Arria 10 Edition
Quartus II Software Arria 10 Edition

Mit der Quartus II Software Arria 10 Edition stellte Altera ein Entwicklungs-Tool für seine 20-nm-FPGAs und -SoCs vor. Die Software enthält Timing-Modelle und Pin­outs für das Board-Layout und unterstützt FPGA- und SoC-Bausteine der Midrange-Arria-10-Reihe mit bis zu 1,15 Mio. Logikelementen (LEs).

Arria-10-FPGAs und SoCs von Altera bieten eine zweifach höhere Systeminte­gration als andere Midrange-Bausteine. Neben den 1,15 Mio. LEs zählen dazu Digitale-Signalverarbeitungs-Blöcke mit variabler Präzision mit mehr als 3300 18×19-Multiplizierern und inte­griertes Hard IP sowie optional ein integriertes Prozessorsystem mit Dual-Core-ARM-Cortex-A9-Prozessor.
Die Bausteine bieten auch eine viermal höhere Bandbreite im Vergleich zur derzeitigen Generation. Hinzu kommen 28-Gbit/s-Transceiver und eine dreimal höhere System-Performance, einschließlich Support für PCIe Gen3 x8, 2666-Mbit/s-DDR4 und 15 Gbit/s Hybrid Memory Cube.