Echtzeit-Uhrmodule Strombedarf auf wenige nA reduziert

Real-Time-Clock-Module mit 130 nA Strombedarf
Real-Time-Clock-Module mit 130 nA Strombedarf

Mit den RTC-Modulen RV-2123-C2 samt SPI-Schnittstelle und RV-8523-C2 mitsamt IIC-Schnittstelle bringt Micro Crystal zwei Echtzeit-Uhr-Module mit einem Strombedarf von 130 nA auf den Markt.

Das Miniatur-Keramikgehäuse mit Abmessungen von 5 x 3.2 x 1.2 mm3 ist 100% bleifrei und entspricht den RoHS-Richtlinien. Es enthält sowohl den 32.768-kHz-Quarz wie auch die auf minimalen Strombedarf optimierten Oszillator- und Real-Time-Clock-Schaltungen. Die zulässige Frequenzabweichung ist mit ±20 ppm bzw. ±10 ppm bei 25 °C Umgebungstemperatur spezifiziert, und die altersbedingte Frequenzabweichung ist auf ±3 ppm im ersten Jahr begrenzt.

Gegenüber diskreten Lösungen mit externem Quarz haben Modullösungen mit integriertem Quarz den Vorteil maximaler Immunität gegenüber äußeren Störeinflüssen. Sie sind dadurch uneingeschränkt tauglich für Industrie- und Automobilelektronik-Anwendungen.