ZigBee und Thread Smart-home-Referenzdesigns

Zwei neue Referenzdesigns für den Bereich Haustechnik hat Silicon Laboratories entwickelt – einen  funkbasierten Präsenzmelder und eine per Funk gesteuerte Steckdose.
Zwei neue Referenzdesigns für den Bereich Haustechnik hat Silicon Laboratories entwickelt – einen funkbasierten Präsenzmelder und eine per Funk gesteuerte Steckdose.

Zwei neue Referenzdesigns für den Bereich Haustechnik hat Silicon Laboratories entwickelt – einen funkbasierten Präsenzmelder und eine per Funk gesteuerte Steckdose.

Beide Referenzdesigns von Silicon Laboratories, für einen funkbasierten Präsenzmelder und eine funkgesteuerte Steckdose, sind FCC- und UL-vorzertifiziert. Sie enthalten sämtliche Hardware, Firmware und Software-Werkzeuge, die für vernetzte Haustechnikanwendungen auf der Basis des Home Automation (HA 1.2) Software-Stack von Silicon Labs für die Multiprotokoll Funk-SoCs (Wireless Gecko)  erforderlich sind. Kern beider Referenzdesigns für ZigBee und Thread ist der Mighty Gecko genannte IC (SoC) mit einem Mikrocontroller Cortex M4 von ARM, 2,4-GHz-Transceiver incl. Verstärker (+19,5 dBm Ausgangsleistung) und Balun.

Das Präsenzmelder-Referenzdesign mit passivem Infrarotsensor, verfügt zusätzlich über einen Umgebungslicht- und Temperatur-/Feuchtigkeitssensor von Silicon Labs. Es ist für den Batteriebetrieb ausgelegt – bis zu vier Jahre Betriebszeit bis zum nächsten Batteriewechsel – und bietet eine Reichweite des Sensors bis zu 12 m mit einem Erfassungsbereich von 90 °.

Das Referenzdesign für eine per Funk gesteuerte Steckdose wird über das Netz versorgt. Es bietet Diagnosefunktionen, Strommessung sowie Strom-/Spannungsüberwachung und kann im Netzspannungsbereich (110 V – 240 V) weltweit für Lastströme bis 15 A eingesetzt werden. Auch hier sind zusätzlich Sensoren für das Umgebungslicht, Temperatur und Luftfeuchtigkeit integriert.