Zwei neue Führungskräfte Semikron verstärkt Geschäftsführung

Für führende Management-Positionen hat Semikron zwei international erfahrene Führungskräfte gewonnen: Christian Eiber und Karl-Heinz Gaubatz.

Christian Eiber wird ab 1. August bei Semikron für den Bereich Automotive zuständig sein. Er war viele Jahre lang in leitender Position bei Nemak für den Geschäftsaufbau von Aluminium-Gussteilen – unter anderem für die Verwendung in Elektrofahrzeugen – verantwortlich.

Karl-Heinz Gaubatz wird am 1. Dezember als Chief Technology Officer (CTO) bei Semikron starten. Er verfügt über langjährige, weltweite Management-Erfahrung im Bereich der Elektrik- und Elektronik-Entwicklung bei den Unternehmen BMW und Dräxlmaier.