Ermöglicht Tastverhältnis bis 100 % MOSFET-Treiber von Linear Technology

Beim LTC7004 von Linear Technology handelt es sich um einen High-Side-n-Kanal-MOSFET-Treiber für Betriebsspannungen bis 60 V. Die integrierte Ladungspumpe erlaubt, dass der externe n-Kanal-MOSFET-Treiber beliebig lange im On-Zustand verbleiben kann.

Mit seinem 1-Ω-Gate-Treiber kann der Baustein MOSFETs mit großer Gate-Kapazität steilflankig und mit nur 35 ns Signalverzögerung ansteuern. Damit adressiert der Treiber-IC sowohl Hochfrequenz als auch statische Schaltanwendungen.

Untergebracht ist der LTC7004 in einem MSOP-10-Gehäuse mit vergrößerten, hochspannungstauglichen Abschlussabständen. Sowohl eine Version für den industriellen Bereich (zugelassen von -40 bis +125 °C), eine Hochtemperaturversion für Automobilanwendungen (für -40  bis +125 °C) und eine militärische Version (für -55 bis +150 °C).

Der Treiber-Baustein LTC7004, der an Betriebsspannungen von 3,5 bis 15 V arbeitet, wird durch ein massebezogenes, digitales Eingangssignal mit niedrigem Pegel angesteuert. Er verfügt über eine einstellbare Unterspannungsabschaltung. Die Anstiegs- und Abfallzeiten betragen 13 ns bei 1000 pF.

Linear Technology wurde im März 2017 von Analog Devices übernommen.