Mikrocontroller Mit integrierter Sprachsteuerung

Mikrocontrollerreihe i.MX 8M
Mikrocontrollerreihe i.MX 8M

Seit Siri und Alexa gewinnt die Spracheingabe mehr und mehr Fans. NXP hat nun alle für die Sprachsteuerung nötigen Elemente zusammen mit einem Mikrocontroller auf einem Chip integriert.

Mit der neuen Mikrocontrollerreihe i.MX 8M ermöglicht es NXP Unterhaltungs- und Konsumelektronikgeräte mit einer Sprachsteuerung auszustatten. Damit reagiert NXP auf die stark wachsende Nachfrage nach Sprachsteuerungsfunktionen, z.B. in Smart-Home-Anwendungen und Sprachassistenten für die Internetsuche.

Die Mikrocontroller der Reihe i.MX 8M verfügen mit mehreren ARM-Prozessorkernen, Cortex-A53 und Cortex-M4, über die notwendige Rechenleistung, um Frage- und Antwortzeiten möglichst kurz zu halten. Ihre Funktionen umfassen:

  • Hochwertige Audio- und Videowiedergabe mit 4K-Ultra-HD-Auflösung, High Dynamic Range (HDR), 20 Audiokanälen – jeweils mit 32 bit und 384 kHz Abtastrate.
  • Hohe Rechenleistung mit bis zu vier ARM-Prozessorkernen Cortex-A53, getaktet mit 1,5 GHz.
  • Flexible Speicheroptionen, Schnittstellen zu externem Speicher (LPDDR4, DDR4, DDR3L) sowie Quad SPI mit XIP.
  • Schnittstellen für schnelle Datenübertragung – zwei unabhängige Display-Schnittstellen (MIPI-DSI mit vier Kanälen, HDMI 2.0a), zwei Kamera-Eingänge (MIPI-CSI mit jeweils vier Kanälen), PCIe, Gigabit Ethjernet und USB 3.0 Type C.
  • Mensch-Maschine-Schnittstellen mit Dual-Display-Option, Bildverarbeitungs-Einheit (VPU – Vision Processing Unit) und einer erweiterten Benutzerführung

Entwickelt wurden die neuen Mikrocontroller i.MX 8M um in Geräten ohne Lüfter arbeiten zu können und sparsam mit der in Batterien gespeicherten Energie umzugehen, z.B. für den Einsatz in Fernsehgeräten (Smart-TV), aktiven Lautsprechersystemen, Audiogeräten, Leuchten (Smart Lighting), Thermostate, Türschlösser oder Sicherheitseinrichtungen für das Smart Home.