Creative Chips expandiert Japanische Kunden stehen im Fokus

Geschäftsführer und Vertriebsleiter Roland Obst
Geschäftsführer und Vertriebsleiter Roland Obst

Creative Chips, Anbieter von kompletten ASIC-Lösungen einschließlich Serienproduktion und Test im Hauptfirmensitz in Bingen am Rhein, verstärkt seine Auslandsaktivitäten insbesondere im asiatischen Raum.

Bereits 2013 wurde ein speziell für Fernost und Israel agierendes Sales-Office in Tel-Aviv eröffnet. Erste erfolgreiche Projekte in Japan werden seit August dieses Jahres durch ein eigenes Vertriebsbüro in Tokio weiter ausgebaut. „Wir erhoffen uns neben dem klassischen exklusiven ASIC-Geschäft einen signifikanten Absatz von applikationsspezifischen Standard-ICs, sogenannten ASSPs im weiter wachsenden asiatischen Markt“ meint Creative-Chips-Geschäftsführer und Vertriebsleiter Roland Obst.

Aber auch in Europa will das Unternehmen weiter erfolgreich wachsen. Seit Anfang Juli 2015 wird der Vertrieb in Bingen durch die Zusammenarbeit mit den Halbleiter-Vertriebsspezialisten der SalesLink GmbH aus Undenheim aktiv unterstützt.