Halbleiter-Chips für die Industrie Infineon und Texas Instruments lagen im Jahr 2012 vorne

Die Chip-Hersteller Infineon Technologies und Texas Instruments haben 2012 laut einer Semicast-Analyse ihre führende Position bei Halbleiter-Chips für Industrie-Anwendungen mit 7,1 bzw. 6,8 % Marktanteil verteidigt. Insgesamt wurden 2012 Chips für 32,3 Mrd. Dollar ausgeliefert.

In dem zerplitterten Markt für Industrie-Chips erzielten die Top-5-Hersteller im Jahr 2012 lediglich 26,9 % Marktanteil (Tabelle), wodurch der Abstand von der Nr. 2 TI zur Nr. 3 ST Microelectronics (4,6 % Marktanteil) schon als signifikant zu bezeichnen ist. Renesas und Analog-Devices komplettieren die Top-5.

Die Marktforschungsfirma Semicast inkludiert in die Industrie-Chips auch Medizinelektronik und Transportfahrzeuge, also Landwirtschaftsmaschinen, Lastwagen und Busse. Militär und Raum-/Luftfahrt bleiben jedoch außen vor.

Bei den Produktkategorien stehen Mikrocontroller, Analog-ICs und Leistungselektronik alleine für 2/3 des Marktvolumens. Der Industriemarkt hat bereits im Jahr 2008 dien Chip-Markt für Automobile überholt und wächst im Vergleich zu anderen Geschäftsbereichen langfristig betrachtet deutlich starker.

Semicast sieht für Chip-Hersteller auch in der Zukunft eine wachsende Bedeutung des Industrie-Geschäftes.

Platz Hersteller

Marktanteil 2012

in Prozent

1 Infineon 7,1
2 Texas Instruments
 6,8
3ST Microelectronics4,6
4Renesas4,6
5Analog Devices3,8
 Sonstige73,1
Marktanteile der Halbleiter-Hersteller im Industrie-Geschäft 2012. Quelle: Semicast Research.