IC-Hersteller-Ranking Globalfoundries überholt erstmals ehemalige Mutter AMD

Die Marktforscher von ICInsights haben ihre Top-20-Liste der Chip-Hersteller für das 1. Halbjahr 2013 vorgestellt. Während einige Hersteller wie Qualcomm oder MediaTek dank Smartphone-Booms mehr als 30 % wuchsen, verlief die Entwicklung insbesondere für AMD, Sony und Renesas alles andere als erfreulich.

Nichts Neues gibt es auf den ersten beiden Plätzen, die nachwievor von Intel und Samsung eingenommen werden (Tabelle 1). TSMC als weltgrößte Foundry konnte Platz 3 mit 23 % Wachstum gegenüber dem 1. Halbjahr 2012 verteidigen, der viertplatzierte Qualcomm holt allerdings dank eines noch größeren Wachstums (37 %) weiter auf.

Der koreanische Speicherhersteller SK Hynix konnte dank eines Umsatzwachstums in Höhe von 38 % gegenüber dem Vorjahr von Platz 8 auf Platz 5 springen und Texas Instruments (-7 % Umsatz) sogar hinter Toshiba auf Platz 7 verdrängen.

Der Speicherhersteller Micron sprang von Platz 10 auf 8 und die am 31.7.2013 gekaufte Firma Elpida sogar von 24 auf 17. Würde man die Umsätze von Micron und Elpida zusammenrechnen, würde man sogar auf Platz 5 stehen - ein Szenario, das erstmals Ende 2013 eintreten könnte, wenn beide Umsätze erstmals konsolidiert werden.

Besonders unerfreulich stelle sich das 1. Halbjahr 2013 für die beiden japanischen Hersteller Renesas (-15 % Umsatz, von Platz 7 auf Platz 11 gefallen), Sony (-26 %, von 12 auf 16) und den Prozessorhersteller AMD dar. Letzterer musste einen Umsatzrückgang von 25 % hinnehmen und fiel von Platz 13 auf 15 zurück. Da die ehemalige AMD-Fertigung und jetzt als Foundry tätige Firma Globalfoundries gleichzeitig von Platz 15 auf 12 sprang (+10 % Umsatz), wurde AMD erstmals nach der Ausgründung von Globalfoundries überholt. Die extrem unterschiedliche Entwicklung von AMD und Globalfoundries zeigt auch, wie unabhängig die Foundry mittlerweile vom Geschäft des Prozessorherstellers ist.

ST Microelectronics konnte als bester Europäer Platz 9 verteidigen - noch, denn Broadcom auf Platz 10 holte auf diesmal dank eines Wachstums in Höhe von 10 % wieder auf und liegt nur noch lächerliche 38 Mio. Dollar Umsatz hinter ST. Infineon verbesserte sich von Platz 14 auf 13 und NXP dank 11 % Wachstum sogar von 16 auf 14.

Zwei namhafte Hersteller fielen aus den Top-20 heraus: Fujitsu von Platz 17 auf 22 und Nvidia von 18 auf 21. Auf Platz 20 steht nach einen weiteren Abrutschen von 19 jetzt Freescale - dem amerikanischen Hersteller droht in Abhängigkeit der Geschäftsentwicklung von Nvida Ende 2013 erstmals das Herausfallen aus den Top-20. Dank 33 % Umsatzwachstums schaffte es der taiwansiche Hersteller MediTek, von Platz 22 auf 18 zu klettern.

Während der Gesamtmarkt im 1. Halbjahr 2013 um 3 % gegenüber H1 2012 wuchs, konnten die Top-20 um 4 % und die Top-10 sogar um 7 % zulegen.

Abschließend muss noch bemerkt werden, dass die japanischen Hersteller nicht nur unter den bekannten strukturellen Problemen der lokalen Elektronik-Industrie, sondern auch unter der Schwäche der Währung Yen im Vergleich zum Dollar, der globalen Handelswährung für Halbleiter, gelitten haben: Im ersten Halbjahr musste man für einen Dollar nur 79,70 Yen auf den Tisch legen, ein Jahr später waren es schon 95,47 Yen.

Rank 1. Halbjahr 2013Rank 1. Halbjahr 2012FirmaUmsatz 1. HJ 2013Umsatz 1. HJ 2012Veränderung
11Intel (USA)23.34024.296-4 %
22Samsung (Korea)15.72315.101+4 %
33TSMC (Taiwan)9.6127.810+23 %
44Qualcomm (USA)8.1385.928+37 %
58SK Hynix (Korea)6.0984.406+38 %
66Toshiba (Japan)5.8065.659+3 %
75Texas Instruments (USA)5.6406.077-7 %
810Micron (USA)4.5944.204+9 %
99ST Microelectronics (F/I)4.0274.126-2 %
1011Broadcom (USA)3.9893.687+8 %
117Renesas (Japan)3.8064.480-15 %
1215Globalfoundries (USA)2.5652.340+10 %
1314Infineon (Deutschland)2.5352.564-1 %
1416NXP (Niederlande)2.2732.053+11 %
1513AMD (USA)2.2492.998-25 %
1612Sony (Japan)2.1972.986-26 %
1724Elpida (Japan)2.1051.997+5 %
1822MediaTek (Taiwan)1.9321.457+33 %
1920UMC (Taiwan)1.9131.804+6 %
2019Freescale (USA)1.9051.892+1 %
Top 10 insgesamt86.96781.294+7 %
Top 20 insgesamt  110.447105.865+4 %
Alle Umsätze in Mio. US-Dollar. Quelle: ICInsights.