16-A-Schaltthyristoren von Littelfuse Für On-Board-Ladegeräte von Elektroautos

Die gemäß AEC-Q101-qualifizierten Bausteine sind im TO-22R- bzw. TO-263-Gehäuse erhältlich.
Die gemäß AEC-Q101-qualifizierten Bausteine sind im TO-22R- bzw. TO-263-Gehäuse erhältlich.

Mit der Baureihe S8016xA stellt Littelfuse eine Baureihe an 16-A-Schaltthyristoren vor, die speziell für On-Board-Ladegeräte für Elektrofahrzeuge entwickelt wurde. Die SCR-Schaltthyristoren sind im Level-1- und Level-2-Ladebereich einsetzbar.

Im Level-1-Ladebereich sind die Thyristoren für Ladeströme bis 16 A bei 120 V sowie im Level-2-Ladebereich für Ladeströme bis 16 A bei 240 V und 100 °C oder bis 24 A bei 240 V und 80 °C ausgelegt.

Mit ihrer maximalen Spitzensperrspannung von 800 V lassen sich die SCR-Schaltthyristoren an Einspeisungen aus Wechselstromleitungen von bis zu 250 V betrieben. Weitere Merkmale sind die einmalige Stroßstrom-Sperrspannung von 1300 V und der einmalige Stoßstrom-Grenzwert von 2400 A.

Damit sind die Thyristoren in der Lage, Überspannungen bis 6 kV zu verkraften, wenn sie mit einem geeigneten Wechselstrom-Überspannungsschutz kombiniert werden. Geeignet hierfür sind beispielsweise die Metalloxid-Varistoren aus der Littelfuse-Baureihe Aumov.

Die Bausteine der S8016xA-Baureihe werden im TO-22R-Gehäuse oder im TO-263-Gehäuse angeboten. Sie sind nach AEC-Q101 qualifiziert und unterstützen das PPAP-Verfahren. Typische Anwendungsmöglichkeiten für die S8016xA-Baureihe sind Eingangsgleichrichter von Wechselspannungseingängen von On- und Off-Board-Ladegeräten für Elektrofahrzeuge.