Schutz aus Darmstadt Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit

Cybersicherheit ist eine der bedeutendsten Herausforderungen unserer Zeit. Öffentliche Infrastrukturen und private Informationen, sind ständig zugänglich und damit durchgehenden angreifbar. Dem entgegen stellt sich das neue nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit in Darmstadt.

Das Darmstädter Center for Research in Security and Privacy (CRISP) wird zu einem auf Dauer angelegten Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit. Dies vereinbarten die an CRISP beteiligten Organisationen Fraunhofer-Gesellschaft, Technische Universität Darmstadt und Hochschule Darmstadt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) sagten die Unterstützung und Förderung des neuen Zentrums zu.

Kritische Infrastrukturen schützen

Das neue Zentrum wird die großen Herausforderungen der Cybersicherheitsforschung in langfristigen, anwendungsorientierten Missionen bearbeiten. Beispielsweise wird CRISP erforschen, wie man die kritischen Infrastrukturen Deutschlands (Strom, Verkehr usw.) zuverlässig schützt, und wie man IT-Systeme langfristig absichert, selbst angesichts neuer Technologien wie Quantencomputern.

Langjährige Erfahrung am Standort Darmstadt

Am Standort Darmstadt beschäftigt man sich seit mehreren Jahren mit dem Thema Cybersicherheitsforschung. Das begann 2008 mit dem mit Mitteln des Landes Hessen gegründeten Forschungszentrums CASED. Seither wurde die Cybersicherheitsforschung am Standort Darmstadt ausgebaut, zunächst vom Land Hessen aus Mitteln des LOEWE-Programms, seit 2011 auch vom BMBF durch das Kompetenzzentrum EC SPRIDE. Die Arbeiten in Darmstadt reichen von Sicherheitsanalysen z. B. des neuen Personalausweises oder von Internetdiensten über die Entwicklung leicht bedienbarer Kryptographie in der »Volksverschlüsselung« bis hin zu neuen Verfahren der Kryptographie, die selbst durch Quantencomputer nicht gebrochen werden können. CRISP berät regelmäßig Wirtschaft und öffentliche Verwaltung, gibt Hilfestellungen für Firmengründer und erstellt Gutachten für Politik und Wirtschaft.