PCIM Asia 2017 Erneuerbare Energien und Elektromobilität im Fokus

Aufmerksame Zuhörer auf der PCIM-Asia-Konferenz.
Aufmerksame Zuhörer auf der PCIM-Asia-Konferenz.

Das Konferenzprogramm der PCIM Asia 2017 steht fest. Bei der Auswahl der Vorträge wurde Wert darauf gelegt, dass die besonderen Anforderungen des asiatischen Markts an Leistungselektronik-Anwendungen berücksichtigt werden. Messe und Konferenz finden vom 27. bis 29. Juni in Shanghai statt.

Der Schwerpunkt des Konferenzprogramms der diesjährigen PCIM Asia liegt auf den technologischen Trends und Entwicklungen bei leistungselektronischen Komponenten und Systemen sowie auf den speziellen Anforderungen des asiatischen und insbesondere chinesischen Marktes.

Zu den Highlights der Konferenz zählen die beiden Keynotes zu „Hybrid Renewable Energy Standalone Systems“ von Prof. Ambrish Chandra, ETS, aus Kanada und „The Characteristics of Advanced Power Electronics Devices for High Performance Power Converters“ von Prof. Xiangning He, Zhejiang University, aus China.

Die Teilnehmer erwartet außerdem eine Special Session zum Thema „Wide Bandgap Power Electronics“ mit Referenten von Fuji Electric, Panasonic und Mitsubishi. Fünf Vortrags- und zwei Poster-Sessions zu Themen wie Advanced Power Semiconductors, Automotive Power Electronics, Power Conversion sowie Renewable Energy and Smart Grids runden das Konferenzprogramm ab. Insbesondere stehen dabei die Themen Erneuerbare Energien und Elektromobilität im Fokus der Konferenzbeiträge.

Seit über zehn Jahren gibt es die PCIM Asia nun schon. Im Jahr 2016 hatte die Konferenz 358 Teilnehmer zu verzeichnen, auf der Fachmesse stellten 87 internationale Aussteller aus. Die Fachmesse will aktuelle Entwicklungen aus der Leistungselektronikbranche aufzeigen, zum Beispiel aus den Bereichen Leistungshalbleiter, Bauelemente, Sensoren sowie Energiemanagement-Systemen, Simulations- und Entwicklungs-Software.

Das ausführliche Konferenzprogramm und eine aktuelle Ausstellerliste zur Messe PCIM Asia stehen unter pcimasia-expo.com bereit.