PCIM-Europe-Konferenz 2018 Call for Papers hat begonnen

Die diesjährige PCIM-Konferenz.
Die diesjährige PCIM-Konferenz.

Sie kennen sich mit Leistungselektronik aus und möchten das Programm der PCIM-Europe-Konferenz 2018 aktiv mitgestalten? Dann reichen Sie Ihren Themenvorschlag ein!

Bereits zum 39. Mal findet die PCIM Europe nächstes Jahr vom 5. bis 7. Juni statt.
Experten aus Industrie und Wissenschaft sind nun wieder dazu eingeladen, ihre Beiträge zur Leistungselektronik vorzuschlagen. Letztmöglicher Termin für die Einreichungen ist der 16. Oktober 2018.

Im Rahmen eines Vortrages oder einer Posterpräsentation erhalten die Referenten auf der PCIM-Europe-Konferenz die Möglichkeit, einem internationalen Publikum aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen vorzustellen und mit Fachkollegen in den Austausch zu treten.

Die Manuskripte zu den Präsentationen werden im PCIM Europe Tagungsband und den wissenschaftlichen Datenbanken IEEExplore, Scopus, Compendex sowie IET Inspec Direct veröffentlicht. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Konferenzthemen

Die Themen der Konferenz umfassen aktuelle Entwicklungen bei Leistungshalbleitern, passiven Bauelementen, Produkten zur Wärmebeherrschung, Energiespeicherung, Sensoren, neuen Materialien und Systemen.

Detaillierte Informationen zu den Themen sowie zu den Einreichungsbedingungen des Call for Papers sind online abrufbar.

Begehrte Awards

Unter allen Einreichungen werden auch 2018 wieder ein »Best Paper Award« und drei »Young Engineer Awards« für herausragende Leistungen verliehen. Der Gewinner des »Best Paper Awards« erhält neben dem Preisgeld von 1000 Euro eine Einladung zur PCIM Asia 2019 Conference in Shanghai inklusive Flug und Hotel.

Die drei »Young Engineer Awards«, die an junge Ingenieure bis 35 Jahre für erstklassige Beiträge vergeben werden, sind ebenfalls mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro dotiert.