Linear Technology LTM4644 Abwärtsregler übernimmt die Versorgung von FPGAs und ASICs

Linear Technology präsentierte mit dem LTM4644 einen µModule-Abwärtsregler mit vier Ausgängen, der wahlweise als Einkanal- (16 A), Zweikanal- (12 A/4 A oder 8 A/8 A), Dreikanal- (8 A, 4 A, 4 A) oder Vierkanal- (4×4 A) Regler konfiguriert werden kann.

Die eben erwähnte Flexibilität ermöglicht es, mit einem einzigen µModule-Regler die unterschiedlichen Spannungs- und Laststromanforderungen von FPGAs, ASICs, Mikroprozessoren und Peripherieschaltungen abzudecken.
Der LTM4644 von Linear Technology (Vertrieb: Setron) vereint in einem 9 × 15 × 5,01 mm³ großen BGA-Gehäuse die DC/DC-Controller, Leistungsschalter, Induktivitäten und Kompensationsschaltungen. In Verbindung mit zwölf externen Bauteilen – im einzelnen acht Keramikkondensatoren (Gehäusegröße 1206 oder kleiner) und vier Feedback-Widerstände (Gehäusegröße 0603) – liefert der Baustein vier individuell einstellbare Ausgangsspannungen zwischen 0,6 und 5,5 V.