embedded world 2014 Wo sich die Branche trifft

Vom 25. bis 27. Februar 2014 trifft sich die embedded community wieder in Nürnberg. Schon jetzt sind potenzielle Sprecher aufgerufen, Vorträge für die beiden Konferenzen, die embedded world Conference und die electronic displays Conference, einzureichen.

»Die international besetzten und weltweit renommierten Kongresse, embedded world Conference und die electronic displays Conference, sind das jährliche Gipfeltreffen für innovative Köpfe der Embedded-System-Branche. Embedded Systeme sind ein Motor des Wirtschaftswachstums, da sie in so vielen Bereichen einsetzbar sind. Wir brauchen dieses Wachstum, um die Lebensbedingungen auf diesem Planeten für alle Menschen zu verbessern. Nur so wird es gelingen, eine friedliche Zukunft zu gestalten«, sagt Professor Dr.-Ing. Matthias Sturm, HTWK Leipzig, Vorsitzender des embedded world Conference Komitees.

2013 schlossen die Kongresse sehr erfolgreich: Mit einem Teilnehmerplus von gut neun Prozent legten beide nochmals gegenüber dem Vorjahr zu. Insgesamt besuchten rund 1.500 Embedded-Profis die beiden Kongresse. Die embedded world Conference bot mit über 270 erstklassigen Vorträgen Wissenstransfer zu aktuellen Fragen der Embedded-System-Entwicklung. Auch die electronic displays Conference hat ihre Rolle als eine der wichtigsten Branchenplattformen auf dem Gebiet der Displaytechnologien in Europa 2013 noch einmal weiter ausgebaut.