Mit Android-Betriebssystem Tablet-Computer für den Industrie-Einsatz

Das Industrie-Tablet IMT-1 hat ein 10-Zoll-Display.
Das Industrie-Tablet IMT-1 hat ein 10-Zoll-Display.

Auch in der Industrie gibt es Anwendungsmöglichkeiten für Tablet-Computer. Nur mit den Geräten sieht es schlecht aus, denn sie sind meist nicht auf industrielle Robustheit abgestimmt. Beim IMT-1 ist das anders.

Mit dem Tablet-PC IMT-1 stellt Adlink Technology ein robustes Gerät mit Android 4.2 vor. Im Inneren »tickt« ein zweikerniger ARM Cortex-A15-Prozessor vom Typ TI OMAP5432 mit 1,5 GHz. Die integrierte WLAN-Netzwerkanbindung (optional WWAN) ermöglicht den einfachen Zugriff auf Informationen bei verschiedensten Arbeitsplätzen. Die Schutzart IP54 und die Fallresistenz von 1,2 m prädestinieren den Tablet-PC für besonders anspruchsvolle Betriebsumgebungen.

Der Tablet-Computer orientiert sich an den Vorbildern aus dem Consumerbereich, ist dabei aber wesentlich robuster. Er verkraftet mit optionalem Schutzgehäuse eine Fallhöhe von 1,20 m und ist nach IP54 geschützt. Das stabile Gorilla-Glas des Displays gibt bei Belastung nach, ohne zu zerspringen oder zu verkratzen. Die Anzeige hat eine Diagonale von 256 mm (10,1 Zoll) und einen kapazitiven Touch-Sensor. Eine Kamera befindet sich sowohl an der Vorder- wie auch der Rückseite.

Funktional für unterschiedlichste Arbeitsplätze

Das IMT-1 beherrscht die Wireless-Protokolle nach 802.11 a/b/g/n für schnelle Verbindungen. Das Data-Only-Modem unterstützt die optionalen High-Speed 3.5G HSPA+ oder 4G LTE Mobilfunk-Verbindungen. Das Tageslichttaugliche Display liefert selbst in besonders hellen Umgebungen eine klare Anzeige.

Zukunftsweisende HF-RFID-Technologie mit Datenschutz
Die Nahbereichs-Schreib-/Leseeinheit des IMT-1 unterstützt die Kommunikation mit RFID-Tags (13,56 MHz). Ein Slot mit Chipkarten-Zugangsmodul (SAM) stellt die Übertragung verschlüsselter Daten für sensible und vertrauliche Anwendungen sicher.