Entwicklungswerkzeuge STMicroelectronics kauft Toolhersteller Atollic

Die Großen fressen die Kleinen.

Für 7 Mio. US-Dollar in bar erwirbt STMicroelectronics den Toolhersteller Atollic, um dessen Entwicklungsumgebung ins eigene Ökosystem zu integrieren.

STMicroelectronics übernimmt den Tool-Hersteller Atollic. Atollic ist Lieferant von TrueStudio, einer Entwicklungsumgebung für ARM Cortex-M-Mikrocontroller – darunter die 32-Bit-Mikrocontroller (MCUs) der STM32-Familie.

Als Anbieter von 32-Bit-MCUs hat STMicroelectronics auch umfangreiche Entwicklungswerkzeuge im Angebot und reichert seine Produktportfolio nun durch die IDE TrueStudio an. Die IDE ist quelloffene und gründet sich auf Eclipse. Mit der Übernahme sieht ST die Möglichkeit, die weitere Entwicklung der Features von TrueStudio zusammen mit dem STM32-Entwicklungssystem zu einer vollintegrierten Softwarelösung zu ergänzen. 

ST hat Atollic gegen eine Zahlung von 7 Mio. US-Dollar in bar übernommen. Die Bezahlung erfolgte mit verfügbaren Barmitteln und einem aufgeschobenen Earn-Out-Kontingent, das nach aktuellen Schätzungen von ST einen Umfang von etwa 1 Mio. US-Dollar haben wird.