Innotrans 2014 Stars der Schiene

ETR1000 »Frecciarossa«, der neueste Hochgeschwindigkeitszug der Trenitalia.
ETR1000 »Frecciarossa«, der neueste Hochgeschwindigkeitszug der Trenitalia.

Sagenhafte 145 Fahrzeuge aus allen Erdteilen sind auf der Schienenverkehrsmesse Innotrans in Berlin ausgestellt. Deshalb ist das Freigelände auch Besuchermagnet Nummer Eins. Die interessantesten »Stars der Schiene« stellen wir Ihnen hier in Wort und Bild vor.

Alle zwei Jahre findet die Innotrans in Berlin statt. Über die Bahnindustrie hatten wir bereits berichtet. Doch was wäre eine Bahnmesse ohne Züge? – Die Messe Berlin hat in den letzten Jahren viel in die Schienen auf dem Messegelände investiert, so dass zu Füßen des Funkturms insgesamt 3,5 Kilomenter Schienen liegen. Außerdem treffen gleich drei »produktive« Bahnstrecken am Rand des Messegeländes zusammen – für die »Anreise« der Exponate sind das gute Bedingungen.

Mit 145 Fahrzeugen ist das Freigelände fast vollständig belegt. Aufgrund dieser Menge können wir hier nicht alle zeigen, aber einen repräsentativen Ausschnitt wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Von unkonventionellen Lösungen wie der Einschienenbahn für Riad über elegante Fernverkehrsfahrzeuge bis hin zu den Cash-Cows des Nahverkehrs mit ihren Sardinen-Sitzen ist alles dabei.

Bilder: 42

Fahrzeuggalerie Innotrans 2014

Neuer Doppelstock-IC der Deutschen Bahn, Einschienenbahn für Riad und Nahverkehrsfahrzeuge aus Osteuropa: Auf der Innotrans 2014 gab es viele Fahrzeuge zu sehen, von denen einige auch auf deutschen Schienen verkehren werden.