Über Amazon Web Services verfügbar Software-definierte Entwicklungsumgebung von Xilinx

Software-definierte Entwicklungsumgebung SDAccel
Software-definierte Entwicklungsumgebung SDAccel

Xilinx kündigte an, dass seine Software-definierte Entwicklungsumgebung SDAccel nun auch über Amazon Web Services (AWS) mit den Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) F1 Instance-Typen verfügbar ist.

Durch die Verfügbarkeit des SDAccel Development Environment mit Amazon EC2 F1 Instances können nun auch Software-Entwickler, die bislang weniger mit FPGAs vertraut sind, eine bis zu 50-fach bessere Performance für ihre Workloads erzielen.

SDAccel von Xilinx automatisiert die Beschleunigung von Software-Applikationen, die in C, C++ oder OpenCL geschrieben sind, durch die Erstellung von applikations-spezifischen FPGA-Kernels für Amazon EC2 F1. SDAccel unterstützt außerdem die Entwickler traditioneller Hardware mit optimierten Acceleratoren in einfacheren Hardware-Beschreibungssprachen wie VHDL Verilog.

Der Zugriff auf SDAccel erfolgt über die FPGA Developer AMI von AWS. Dies erlaubt den Entwicklern die schnelle Erstellung von Applikationen über die Cloud, ohne jeden Erwerb oder Installation von Software oder Hardware. Sie können anschließend ihre Entwicklung einrichten und skalieren, um durch den Einsatz aller AWS-Services alle Kundenanforderungen zu erfüllen.