Data I/O GmbH Sichere Programmierplattform

Anthony Ambrose, Präsident und CEO der Data I/O Corporation
Anthony Ambrose, Präsident und CEO der Data I/O Corporation

Data I/O zeigt auf der Embedded World die neue Plattform SentriX zur sicheren Erzeugung und Programmierung von Schlüsseln und Zertifikaten für authentifizierbare Bausteine, Secure Elements und Secure Mikrokontroller. Zu sehen ist SentriX auf dem EBV-Elektronik-Stand in Halle 3A am Stand 229.

In Zusammenarbeit mit führenden Bausteinherstellern und Sicherheitsexperten hat Data I/O die neue SentriX-Plattform entwickelt, eine sichere, flexible und kosteneffiziente Programmierumgebung. SentriX lässt sich nahtlos in den Programmier- und Handlingautomaten PSV7000 aus eigenem Hause einbinden und sowohl mit der Programmiertechnologie LumenX als auch der smarten Programmiersoftware ConneX sowie der Secure Deploy-Plattform von Secure Thingz kombinieren.

»Der Markt für Internet-of-Things Applikationen und Automobilelektronik explodiert förmlich, OEMs fordern bessere Datensicherheit und Integrität über den ganzen Produktzyklus hinweg. Mit unserer neuen SentriX Plattform reagieren wir auf den Einsatz einer neuen Generation von Halbleitern«, sagt Anthony Ambrose, Präsident und CEO der Data I/O Corporation (Bild). »Ein weiterer Schritt in unserer »Managed and Secure Programming Strategy« ist die Kooperation mit dem Unternehmen Secure Thingz: Mit SentriX können wir unsere Programmiersysteme und Technologien um das wichtige Thema »True Security« in der Produktion erweitern. Diese sichere Programmierumgebung sorgt dafür, dass sich innovative Features wie Embedded Identity, Authentifizierung und Firmware-Integrität über »Roots-of-Trust«-Methoden bereits sehr früh in der Produktfertigung realisieren lassen.«