Jahresabschluss 2009 Maschinenbau verhagelt Kontron die Bilanz

Kontron-CEO Ulrich Gehrmann und CFO Dieter Gauglitz präsentieren die Bilanz 2010.

Der starke Umsatzeinbruch in Maschinenbau und industrieller Automatisierung schlägt auch auf Zulieferer wie Kontron durch: Der Umsatz ging 2009 um 6 Prozent zurück, der Gewinn um mehr als ein Drittel.

Der Embedded-Computerhersteller Kontron erlebte noch 2008 einen Höhenflug mit Rekordumsatz und -gewinn. Dieses Ergebnis resultierte zu knapp einem Viertel aus Geschäften im Bereich der industriellen Automatisierung. Im Gefolge der Finanzkrise kam auch der Geldfluss für Investitionsgüter zum Erliegen, was den Maschinenbau und damit die Automatisierung in eine schwere Rezession stürzten. Auch Kontron als Zulieferer für diese Industrie bekommt das nun zu spüren, wenngleich auch in abgemilderter Form. Der Umsatzrückgang beträgt 6 Prozent (von 497 auf 469 Millionen Euro). Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging von 46,9 auf 30,1 Millionen Euro zurück.

Wachstumsmarkt Militär

Einer dieser Wachstumsmärkte ist im Kontron-Geschäftsbericht mit »Government« betitelt, meint aber in Wirklichkeit etwas anderes: Mit der Akquisition der Thales Computers in 2008 erwarb Kontron den Zugang zum vertikalen Markt von Thales – dem Militär. Dieses Segment, in dem Kontron vor 2008 fast nicht tätig war, macht inzwischen 16 Prozent des Umsatzes aus. Leicht ansteigend sind auch die Umsätze in den Marktsegmenten Telecom, Medizin und Energie. Im Energie konnte Kontron 2009 in Rußland durch Aufträge des staatlichen Netzbetreibers stark wachsen. Allerdings kompensierte sich dieses Wachstum durch die Abwertung des Rubels um 30 Prozent im Laufe des Jahres. Relativ stabil war das Geschäft in den Segmenten Transportation und Infotainment. Stark bergab ging es bei der Industrieautomatisierung. Dieses Segment, aus dem dem Kontron 2008 noch 23 Prozent seines Umsatzes schöpfte, hatte 2009 nur noch einen Anteil von 18 Prozent am Gesamtumsatz.

Durch die Umsatz-Umschichtungen gab es auch einen starken Wechsel in Kontrons Liste der Top-10-Kunden. Hier findet sich jetzt kein einziger Automatisierer mehr. An erster Stelle steht ein Telekommunikationsausrüster und es sind völlig neue Kunden aus den Bereichen POS/POI, Medizin und "Government" aufgerückt.