Neuer CFO Kontrons vierter Finanzchef binnen Jahresfrist

Michael Boy wird neuer Finanzvorstand der Kontron AG. Der 52jährige war vorher für Finanzen und Controlling bei Faber-Castell zuständig.

Michael Boy tritt seine neue Position bei Kontron mit Wirkung zum 16. Juni 2014 an. Als Finanzvorstand wird er die Bereiche Finance & Controlling, Treasury, M&A, Legal & Compliance, Investor Relations und interne Audits verantworten.


Kontron steckt mitten in einer Phase der Konsolidierung und Boy soll ein »modernes, globales Finanzmanagement« aufbauen, wünscht sich der Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Erlat.

Michael Boy war seit 2006 als Vorstand für Finanzen und Controlling bei der Faber-Castell AG tätig. Dabei verantwortete er die Steuerung aller weltweiten kaufmännischen Bereiche sowie den Ausbau nationaler und internationaler Gesellschaften. Der studierte Diplom-Wirtschaftsmathematiker gestaltete und optimierte das Finanzwesen und die Steuerungssysteme, und sicherte so unter anderem die Finanzierung für ein starkes Umsatzwachstum ab. In den Jahren zuvor war Michael Boy Mitglied des europäischen Management-Teams für International Flavors & Fragrances in den Niederlanden, bei dem er als Finanzdirektor die Verantwortung für die Region EMEA innehatte. Der internationale Fokus seiner Arbeit zeigte sich auch im Rahmen seiner Tätigkeit für den Konsumgüterhersteller Unilever, bei dem er von 1988 bis 2002 die internationale Ausrichtung und Effizienzsteigerung einzelner Geschäftsbereiche vorantrieb.

Nachdem Kontron in die Verlustzone gerutscht war, hatte der damalige Finanzvorstand Jürgen Kaiser-Gerwens zum 30.06.2013 das Unternehmen verlassen. Seine Nachfolgerin, Andrea Bauer, warf nach drei Monaten das Handtuch. Seitdem führte Gerhard Klingele kommissarisch das Finanzresort.