Jetzt Vortrag einreichen Konferenz für ARM-Systementwicklung 2013

Längst sind ARM-Cores zum Industriestandard geworden, es gibt kaum noch Hersteller von Mikrocontrollern und -prozessoren, die keinen auf ARM basierenden Baustein im Portfolio haben.

Neue Entwicklungsprojekte setzen vor allem auf die aktuellen Cortex-Architekturen, Entwickler sind also gefordert, sich detailliertes Wissen rund um Cortex-M0/M0+, -M3, -R4/R5, -A5/A7/A8/A9/A15/A53/A57 und vor allem die Cortex-M4/M4F-Chips anzueignen. Mit der großen Konferenz für ARM-Systementwicklung am 9. Juli 2013 bieten die Fachmedien DESIGN&ELEKTRONIK (Veranstalter der jährlichen embedded world Conference) und Elektronik hierfür die ideale Gelegenheit.

Wir rufen Entwickler und Unternehmen auf, mit technischen Vorträgen, Hands-on-Workshops und Erfahrungsberichten aus Entwicklungsprojekten diese Veranstaltung zu gestalten. Senden Sie uns Ihre Beiträge unter anderem zu folgenden Themen:

1) Hardware
Cortex-A
- Entwicklung eigener ARM-basierter Systeme in FPGAs
- Industrial Computing mit Cortex-A-MPUs
- Boards und Computer-on-Modules mit ARM-Prozessoren

Cortex-M und Cortex-R
- energieeffizientes Mikrocontroller-Design am Beispiel von Cortex-Controllern
- Cortex-M0 oder gleich Cortex-M0+? Wozu passt welcher Core?
- Cortex-M4-Controller in Advanced Power-Control-Applikationen
- USB-Lösungen
- Smart Motor Control mit Cortex-Prozessoren
- Entwicklung von Wireless-Applikationen basierend auf ARM-MCUs
- Low-cost Development- und Evaluation Boards – Ideen und Lösungen
- Sicherheitskritische Anwendungen mit Cortex-Mikrocontrollern
 
2) Software
Betriebssysteme
- Entscheidungshilfen für unterschiedliche Betriebssysteme auf ARM-Plattformen
- Auswahlkriterien für RTOS
- Embedded Linux und ARM – Perspektiven einer Ehe
- Distribution von Betriebssystemen bei Multicore-Plattformen

Softwareentwicklung
- Softwaredesign für Cortex-M-Bausteine – anders als bei Anderen?
- Konfigurationstools für Cortex-Controller
- Effizienter C-Code für Cortex-Prozessoren
- ARM-Programmierung in Assemblersprache, - wann sinnvoll, wann notwendig?
- Entwicklung mit Open-Source-Software
- Wie wichtig ist Middleware?
- Reduktion der „Time to market“ durch den Einsatz vorgefertigter Softwaremodule
- Entwicklung von DSP-Softwarelösungen auf Cortex-M-Bausteinen
- Schnelle Softwareentwicklung in heterogenen ARM und DSP-Applikationen
- Hardware-Abstraktion mit CMSIS

Debugging und Verifikation
- Debugging von Cortex-A, Cortex-R und Cortex-M Prozessoren
- Cortex Trace und Debugfunktionen
- innovative Tools zur Performhttp://www.embedded-world.eu/typo3/backend.phpanceanalyse und Systemverifikation
- Tipps und Tricks beim Debugging
- pre-emptives Debugging von Cortex-Systemen
- optimierte Leistungsaufnahme durch Energy-Profiling-Tools

Natürlich sind auch andere Themenvorschläge willkommen.
Wir freuen uns über Ihre interessanten Beiträge bis zum 15. März 2013!

Weitere Informationen finden Sie unter: www.arm-entwicklerkonferenz.de

1) Hardware

Cortex-A
- Entwicklung eigener ARM-basierter Systeme in FPGAs
- Industrial Computing mit Cortex-A-MPUs
- Boards und Computer-on-Modules mit ARM-Prozessoren

Cortex-M und Cortex-R
- energieeffizientes Mikrocontroller-Design am Beispiel von Cortex-Controllern
- Cortex-M0 oder gleich Cortex-M0+? Wozu passt welcher Core?
- Cortex-M4-Controller in Advanced Power-Control-Applikationen
- USB-Lösungen
- Smart Motor Control mit Cortex-Prozessoren
- Entwicklung von Wireless-Applikationen basierend auf ARM-MCUs
- Low-cost Development- und Evaluation Boards – Ideen und Lösungen
- Sicherheitskritische Anwendungen mit Cortex-Mikrocontrollern

2) Software

Betriebssysteme
- Entscheidungshilfen für unterschiedliche Betriebssysteme auf ARM-Plattformen
- Auswahlkriterien für RTOS
- Embedded Linux und ARM – Perspektiven einer Ehe
- Distribution von Betriebssystemen bei Multicore-Plattformen

Softwareentwicklung
- Softwaredesign für Cortex-M-Bausteine – anders als bei Anderen?
- Konfigurationstools für Cortex-Controller
- Effizienter C-Code für Cortex-Prozessoren
- ARM-Programmierung in Assemblersprache, - wann sinnvoll, wann notwendig?
- Entwicklung mit Open-Source-Software
- Wie wichtig ist Middleware?
- Reduktion der „Time to market“ durch den Einsatz vorgefertigter Softwaremodule
- Entwicklung von DSP-Softwarelösungen auf Cortex-M-Bausteinen
- Schnelle Softwareentwicklung in heterogenen ARM und DSP-Applikationen
- Hardware-Abstraktion mit CMSIS

Debugging und Verifikation
- Debugging von Cortex-A, Cortex-R und Cortex-M Prozessoren
- Cortex Trace und Debugfunktionen
- innovative Tools zur Performanceanalyse und Systemverifikation
- Tipps und Tricks beim Debugging
- pre-emptives Debugging von Cortex-Systemen
- optimierte Leistungsaufnahme durch Energy-Profiling-Tools

Erschließen Sie diesen Markt durch Wissen und Kompetenz, tragen Sie vor auf der großen »Konferenz für ARM-Systementwicklung«!
Eine rein technische Abhandlung des Themas ist zwingend erforderlich. Marketingorientierte Vorträge werden nicht akzeptiert.

Bitte senden Sie eine aussagekräftige Kurzfassung Ihres Vortrags über unser Online-Formular bis zum 19. Februar 2013 ein. Weitere Informationen finden Sie unter: www.arm-entwicklerkonferenz.de